Gegenmittel für unsichtbare Photobucket-Bilder

Antworten
Benutzeravatar
Jens O. Mehner
Beiträge: 2851
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Gegenmittel für unsichtbare Photobucket-Bilder

Beitrag von Jens O. Mehner » Di 29. Aug 2017, 18:21

Es gibt sowohl für Firefox als auch Chrome Add-ons, die das Photobucket-Erpressungsbild verschwinden lassen und dafür das ursprüngliche Bild wieder erscheinen lassen:

Firefox: https://addons.mozilla.org/en-US/firefo ... src=search
Chrome: https://chrome.google.com/webstore/deta ... jjgj?hl=en

Tut nicht weh, ist ruckzuck installiert und ist nur eine Browser-Erweiterung, stellt also sonst auf dem PC nichts an. Für Exploder und Edge gibt es nichts, aber wer die benutzt, ist eh selber schuld. ;)

Gruß

Jens O.
Ich war dabei, als Retro noch neu hieß...

Information not shared is information lost.

1/87er, die feinmotorisch flinke Elite des Modellbaus.

Tilman Schröder
Beiträge: 107
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 19:16

Re: Gegenmittel für unsichtbare Photobucket-Bilder

Beitrag von Tilman Schröder » Mi 30. Aug 2017, 08:51

Danke für den Tipp!

Das scheint zu funktionieren. :D
Meine Bilder und z.B. die von Thomas Eberle kann ich jetzt wieder sehen.
Andere allerdings nicht. (z.B. von U_Weiler im Panzerbär-Forum)
Kann natürlich sein dass er seinen Photobucket-Account gelöscht hat und daher kein Bild mehr zu sehen ist.

Super Idee!
Grüße von der Küste!

Tilman

Benutzeravatar
Thomas Eberle
Beiträge: 308
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 17:46

Re: Gegenmittel für unsichtbare Photobucket-Bilder

Beitrag von Thomas Eberle » So 27. Mai 2018, 10:43

Hallo Modellbauer,

meine alten Beiträge, die ich noch nicht von Photobucket zurückgeholt habe, sind wieder sichtbar.

Scheinbar ist die Rechnung nicht aufgegangen?
Grüße vom unteren Lech, der Thomas

Benutzeravatar
Jens O. Mehner
Beiträge: 2851
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Gegenmittel für unsichtbare Photobucket-Bilder

Beitrag von Jens O. Mehner » So 27. Mai 2018, 14:20

Photobucket war mit dem neuen Konzept so erfolgreich, dass Schweinchen Schlau schon nicht mehr dort tätig ist und das gesamte Personal auf zehn Leute geschrumpft ist, die nun in deutlich kleineren Räumen wirken und werken. Die Preise sind auch zurückgegangen, 10 GB mit third party hosting (also verlinken), kostet jetzt noch $24,95 (21,95? Mein Sieb lässt mich im Srich) pro Jahr.

Gruß

Jens O.
Ich war dabei, als Retro noch neu hieß...

Information not shared is information lost.

1/87er, die feinmotorisch flinke Elite des Modellbaus.

Antworten