ab hier.......................

Antworten
Achim Brinkmann
Beiträge: 256
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 14:46

ab hier.......................

Beitrag von Achim Brinkmann » Mi 30. Okt 2019, 14:03

....................WERBUNG.................
ne .......iss nich so!
Moin erstmal
Ich habe es mir gestattet von Trident die ÖBH Sandviper zu bauen.
Die Antennen habe ich versuchsweise aus Besenhaaren erstellt.Das ist noch nicht das gelbe vom Ei.Werde ich noch ändern.
Das ist dabei herausgekommen.

Bild

Bild

Bild

Grüße Achim

Steffen Erdmann
Beiträge: 117
Registriert: Di 6. Mär 2012, 08:36
Wohnort: Bielefeld

Re: ab hier.......................

Beitrag von Steffen Erdmann » Mi 30. Okt 2019, 15:26

Hallo Achim

Sehr schön, das Modell steht auch schon auf meiner Wunschliste.

Aber es sei mir gestattet auch etwas Kritik zu üben.
Lag das MG3 (bzw. beim ÖBH als MG 74 bezeichnet) dem Bausatz bei oder hast du da eins von Roco genommen ?
Egal wie, das Teil zieht das Modell richtig nach unten. :(
Also entweder austauschen (gibt ja schönen Ersatz bei SMT-plus) oder zumindest entfernen.

Viele Grüße
Steffen

Achim Brinkmann
Beiträge: 256
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 14:46

Re: ab hier.......................

Beitrag von Achim Brinkmann » Mi 30. Okt 2019, 17:47

Hi Steffen
Der Bausatz ist ,wie gewünscht ,Out of the Box.Das bedeutet,MG `s sind aus dem Satz.
Spiegel habe ich selber hinzugefügt.
Grüße Achim

Friedrich Villi
Beiträge: 51
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 13:55

Re: ab hier.......................

Beitrag von Friedrich Villi » Mi 30. Okt 2019, 18:09

Hallo Achim und Steffen,

ich gebe zu dass die- wie bedauerlicherweise meisten - Bauanleitungen nicht sehr hilfreich ist. Der falsche Eindruck entsteht vor allem dadurch dass das MG auf der Beifahrerseite zu hoch angestzt ist. Es muss richtig mit der Oberkante der Frontpartie abschließen. Der Versuch das MG nach Höhe und Seite beweglich zu gestalten, ist durch die Kleinheit der einzelnen Teile offensichtlich nicht machbar. Da liegt es - nach Studium von Fotos an euch.
Herzliche Grüße aus Österreich,
Fritz

Benutzeravatar
Jens O. Mehner
Beiträge: 3383
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: ab hier.......................

Beitrag von Jens O. Mehner » Mi 30. Okt 2019, 19:56

Kleiner Widerspruch Fritz,

das Minitanks-MG war schon immer zu groß und geht eher in Richtung 1/72, ein MG 3 muss natürlich auch kleiner sein als das M2 cal .50. Wenn Minitanks, dann das MG3 aus dem Waffensatz 354, ansonsten hättest Du selbst auch eines in Spritzguss als MG42, das auch passt.

Oder eben das von Grund auf neu konstruierte MG3 von SMT Plus, ein echtes Eberle-Wunderwerk. :D

Achim, sitzt der Gurtkasten am cal .50 richtig, die Gurtzuführung ist doch weiter vorne?

Gruß

Jens O.
Ich war dabei, als Retro noch neu hieß...

Information not shared is information lost.

1/87er, die feinmotorisch flinke Elite des Modellbaus.

Steffen Erdmann
Beiträge: 117
Registriert: Di 6. Mär 2012, 08:36
Wohnort: Bielefeld

Re: ab hier.......................

Beitrag von Steffen Erdmann » Do 31. Okt 2019, 07:58

Moin zusammen
Achim Brinkmann hat geschrieben:
Mi 30. Okt 2019, 17:47
Der Bausatz ist ,wie gewünscht ,Out of the Box.Das bedeutet,MG `s sind aus dem Satz.
Achim, danke für die Info
Friedrich Villi hat geschrieben:
Mi 30. Okt 2019, 18:09
Der falsche Eindruck entsteht vor allem dadurch dass das MG auf der Beifahrerseite zu hoch angestzt ist. Es muss richtig mit der Oberkante der Frontpartie abschließen. Der Versuch das MG nach Höhe und Seite beweglich zu gestalten, ist durch die Kleinheit der einzelnen Teile offensichtlich nicht machbar. Da liegt es - nach Studium von Fotos an euch.
Fritz, auch dir vielen Dank für die Antwort.

Wie gesagt, das ist eigentlich das einzige, was mir sofort an dem Modell aufgefallen ist. Dieses „Kleinigkeit“ ist aber recht schnell zu beheben und hält mich sicherlich nicht von einem Kauf ab.

Viele Grüße
Steffen

Achim Brinkmann
Beiträge: 256
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 14:46

Re: ab hier.......................

Beitrag von Achim Brinkmann » Do 31. Okt 2019, 12:10

Moin Leute
Ich habe einiges geändert.
Kal 50 Munkasten sitzt jetzt vorne.
MG 3 (?) ist tiefer gesetzt.Aber noch immer das etwas zu dicke Teil.
Mit den Antennen hadere ich noch
Grüße Achim

Benutzeravatar
Karl-Heinz Schmidt
Beiträge: 44
Registriert: Di 6. Aug 2013, 18:28
Wohnort: Bargeshagen

Re: ab hier.......................

Beitrag von Karl-Heinz Schmidt » Do 31. Okt 2019, 14:00

Hallo Achim,
bezüglich Antennen hier ein etwas kurioser Tipp: Barthaare von einem kräftigen Kater! Ein Bekannter hat mir mal ein paar davon mitgebracht, die sind leicht konisch und sehr elastisch. Und keine Angst die waren nicht abgeschnitten oder rausgerissen; die Tiere verlieren sie nach einer gewissen Zeit um neuen Platz zu machen.
Viele Grüße von dort wo andere Urlaub machen

Karl-Heinz

Achim Brinkmann
Beiträge: 256
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 14:46

Re: ab hier.......................

Beitrag von Achim Brinkmann » Do 31. Okt 2019, 14:36

Moin Karl Heinz
Das mit dem Kater geht nicht.......haben nur eine Katze LÖL
Vor einiger Zeit habe ich es mal mit einem Schnurbarthaar eines großen Hundes probiert.
War erst sehr gut,aber nach Tagen verformte sich die Antenne seltsam.Ich vermute mal,das je nach Luftfeuchte, sich das Naturprodukt verformt.
Ich werde es aber nochmal versuchen.Ev. mit Vaseline vorfetten und versiegeln?
Grüße Achim
P.S.Selbst meine eigenen Haare hatte ich heute schon in der engeren wahl.Ansonsten habe ich noch Glasfaser von Steffen.

Benutzeravatar
Thomas Eberle
Beiträge: 375
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 17:46

Re: ab hier.......................

Beitrag von Thomas Eberle » Do 31. Okt 2019, 17:12

Hallo Achim,

wenn Du Glasfaser hast, dann ist das der ideale Werkstoff. Musst sie nur grün anmalen.
Grüße vom unteren Lech, der Thomas

Achim Brinkmann
Beiträge: 256
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 14:46

Re: ab hier.......................

Beitrag von Achim Brinkmann » Fr 1. Nov 2019, 10:06

Moin Leute
Hier die überarbeitete Sandviper
Die Antennen sind nun aus Glasfaser,aber leider nicht konisch.
Heruntergebunden habe ich die Antennen mal versuchsweise mit...................Haaren.

Bild

Bild

Bild

Bild

Grüße Achim
Ach ja.....der Antennenwimpel wird noch Rot-Weiß-Rot

Antworten