Seite 1 von 1

Munster no more

Verfasst: Do 10. Nov 2022, 13:23
von Jens O. Mehner
Mich hat eben folgende Nachricht erreicht:

"Hallo Modellbaukollegen,

eine schlechte Nachricht,

Leider wird es keine Modellbauausstellung im Panzermuseum mehr geben. Eine Ära ist zuende gegangen.

Siegi und ich hatten heute ein Gespräch mit der Museumsleitung und dabei wurde uns mitgeteilt das eine Veranstaltung wie die Modellbauausstellung nicht mehr in das zukünftige Konzept des Museums passt.

Mit modellbauerischen Grüßen
Torsten Weger"

Das stimmt mich sehr traurig und weckt in mir den Drang, die Museumsleitung kräftig und physisch im verlängerten Rückgrat mit meinem Fuß bekannt zu machen... :evil: Ich erwäge einen Brief im Namen des Scale Model Teams, wer nicht will, dass sein Name genannt wird, gibt mir bitte Bescheid.

Gruß

Jens O.

Re: Munster no more

Verfasst: Do 10. Nov 2022, 18:22
von Jens O. Mehner
Eine ausführliche Darstellung seitens des Museumsleiters findet sich inzwischen auf Facebook und ist dort auch für Nichtnutzer lesbar:

Beitrag von Direktor Ralf Raths

Macht es von deren Seite verständlicher, aber nicht schöner. Immerhin wird der Beitrag, den die Modellbauausstellung geleistet hat, gewürdigt, was ich nicht unbedingt erwartet hätte.

Gruß

Jens O.

Re: Munster no more

Verfasst: Fr 11. Nov 2022, 22:50
von Thomas Eberle
Hallo Jens, liebe Modellbauer,

diese Entscheidung der Museumsleitung ist aus ihrer Sicht vielleicht zu verstehen und sie haben sich auch die Mühe gemacht, es für sich schlüssig zu begründen. Ist aber schon der Wahnsinn, wenn lachende Modellbauer mit ihren Panzern nicht mehr in die Ausstellung passen. Insgeheim hat es mich nicht überrascht, weil ich mit so etwas gerechnet habe. Bei uns im Süden gabs so einen Fall auch schon. Da saß man nicht zwischen Panzern, sondern unter Flugzeugen. Waren auch tolle Veranstaltungen, passten aber auch dort nicht mehr ins Museumskonzept (... der Flugwerft Oberschleißheim bei München).
Es ist schade, schade, schade! War es doch jedes mal ein tolles Wochenende und ich kann mir nicht vorstellen, dass es eine Ersatzveranstaltung in der Nähe zum Museum gibt. Aber, belehrt mich gerne eines besseren. Ich kann es jetzt natürlich nicht abschätzen, ob Siggi mit seinen Freunden auf die Suche gehen und versuchen wird, einen neuen Veranstaltungsort zu finden, oder ob sie alles hinschmeißen und es gut sein lassen werden.
Falls Sie tatsächlich eine Ersatzveranstaltung aufziehen, bin ich wieder dabei. Das wäre jetzt schon klar. Die knapp 600 km waren es jedes mal wert!
Jens, solltest Du den Brief im Namen des SMT schreiben, so bin ich da mit meiner Stimme gerne dabei. Wert wirds keinen mehr haben, weil mir die Erfahrung gezeigt hat, dass solche Entscheidungen nicht mehr revidiert werden.

Grüße, Thomas
:cry:

Re: Munster no more

Verfasst: Sa 12. Nov 2022, 21:35
von Achim Thalheim
Hallo Jens !
Auch wenn ich in letzter Zeit wenig modellbauerisch unterwegs war, habe ich doch vieles verfolgt. Diese Entscheidung passt leider in das heutige Bild von Entmilitarisierung.
Solltest Du einen Brief schreiben, kannst Du auch meine Stimme dazu zählen, obwohl auch ich glaube, dass diese Entscheidung entgültig ist.
Viele von uns werden es sehr schade finden, das diese Entscheidung so gefallen ist, ob als Aussteller oder auch wie ich als Besucher !
Grüße aus Berlin- Achim