Die FLUGZEUGSCHLEPPSTANGE,

Antworten
Thomas Fichtl
Beiträge: 559
Registriert: Di 6. Mär 2012, 07:24
Wohnort: D-94072 Bad Füssing, Gögginger-Str.9
Kontaktdaten:

Die FLUGZEUGSCHLEPPSTANGE,

Beitrag von Thomas Fichtl » Mo 26. Nov 2012, 15:57

sicher eines unserer 1:87 Meisterwerke im Jahr 2012 und bekanntermaßen richtungsweisend für den Militärmodellbau in 1:87 bekommt, um ihr weiterhin die verdiente Geltung zu sichern, ein neues vorderes Anhängsel. Hier eine weitere Vorschau in den Dezember:

Bild

Bild

Bild

Bild

mfg
Thomas Fichtl
http://www.arsenalm.de

Ulrich Niehoff
Beiträge: 66
Registriert: Di 6. Mär 2012, 22:07

Re: Die FLUGZEUGSCHLEPPSTANGE,

Beitrag von Ulrich Niehoff » Mo 26. Nov 2012, 16:39

Hallo,

das sieht sehr vielversprechend aus. Und über den eigentlich gedachten Anwendungsbereich hinaus lässt sich die Unimog-Doppelkabine sicherlich auch im Feuerwehrmodellbaubereich verwenden.

Gruß, Ulrich

Thomas Fichtl
Beiträge: 559
Registriert: Di 6. Mär 2012, 07:24
Wohnort: D-94072 Bad Füssing, Gögginger-Str.9
Kontaktdaten:

Re: Die FLUGZEUGSCHLEPPSTANGE,

Beitrag von Thomas Fichtl » Mi 28. Nov 2012, 06:57

hier nochmal der Flugzeugschlepper nach Endkorrektur:

Bild
Bild
Bild
Bild

mfg
Thomas Fichtl
www.arsenalm.de

Tobias Kühn
Beiträge: 14
Registriert: Di 27. Nov 2012, 21:13

Re: Die FLUGZEUGSCHLEPPSTANGE,

Beitrag von Tobias Kühn » Mi 28. Nov 2012, 08:11

Hallo nochmal,

hier sollte, wenn möglich nochmal das Profil überarbeitet werden, denn so wie es jetzt ist hat es nicht allzu viel mit dem Original Conti Profil gemeinsam.
Die "Zähne" hören beim Original nicht in der halben Reifenbreite auf, sondern gehen darüber hinweg, wodurch in der Mitte eine durchgängige Linie entsteht. Auch ist der Zwischenraum zwischen den Zähnen deutlich geringer im Original, wenn auch nicht so eklatant viel, da hat sich Ihr Konstrukteur wohl einfach bei der Anzahl der "Zähne" verzählt und dadurch eine falsche Winkelverteilung bekommen.
Für ein Meisterwerk fehlt also noch die ein oder andere Kleinigkeit, die korrigiert werden könnte oder müsste.

Viele Grüße

Tobias

Heinz Peters
Beiträge: 885
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

Re: Die FLUGZEUGSCHLEPPSTANGE,

Beitrag von Heinz Peters » Mi 28. Nov 2012, 16:06

Recht hat er, der Tobias!

M-Profil kommt zwar von 'Militär'-Profil, aber zufälligerweise sieht es auch aus, wie eine Endloskette aus aneinandergereihte große 'Ms'.

Heinz
Dateianhänge
M-Profil_03.jpg
M-Profil_03.jpg (12.37 KiB) 5447 mal betrachtet

Antworten