1. Ausstellung im PS Depot LKW und Bus in Einbeck

Peter Schüngel
Beiträge: 175
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 19:36
Wohnort: Selm

1. Ausstellung im PS Depot LKW und Bus in Einbeck

Beitrag von Peter Schüngel » So 5. Mai 2019, 17:40

Hallo!

Wenn ich schon mal dabei bin geht es gleich weiter.
Gestern am 4.5.2019 fand die erste Ausstellung " Klein trifft sich bei Groß" in der Halle vom PS Depot LKW und Bus in Einbeck statt.
Es war ein cooles Feeling zwischen den alten LKW zu sitzen und die kleinen Modelle zu zeigen.
Die Ausstellung war für das erste Mal sehr RC lastig aber schön. Auf den Bildern sind daher mehr "Große" zu sehen.

BildDSC_0122 by Peter Schüngel, auf Flickr

BildDSC_0146 by Peter Schüngel, auf Flickr

BildDSC_0144 by Peter Schüngel, auf Flickr

BildDSC_0134 by Peter Schüngel, auf Flickr

BildDSC_0123 by Peter Schüngel, auf Flickr

BildDSC_0120 by Peter Schüngel, auf Flickr

BildDSC_0001 by Peter Schüngel, auf Flickr

BildDSC_0119 by Peter Schüngel, auf Flickr

BildDSC_0099 by Peter Schüngel, auf Flickr

BildDSC_0136 by Peter Schüngel, auf Flickr

BildDSC_0090 by Peter Schüngel, auf Flickr

BildDSC_0006 by Peter Schüngel, auf Flickr

BildDSC_0088 by Peter Schüngel, auf Flickr

BildDSC_0065 by Peter Schüngel, auf Flickr

BildDSC_0005 by Peter Schüngel, auf Flickr

BildDSC_0015 by Peter Schüngel, auf Flickr

Einige bekannte Gesichter aus der Modellbauszene waren auch vertreten! ;)

Zu den Originalen, die Sammlung ist Samstags von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.
Ebenfalls gibt es den PS Speicher in dem die Automobilgeschichte sehr ausführlich , sehr sehr vielen Exponaten, gezeigt wird.
ABSOLUT empfehlenswert!!!!!!!!!!

Gruß

Peter

Benutzeravatar
Jens O. Mehner
Beiträge: 3386
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 1. Ausstellung im PS Depot LKW und Bus in Einbeck

Beitrag von Jens O. Mehner » Mo 6. Mai 2019, 10:25

Das sieht in der Tat nach einer gelungenen Veranstaltung aus, auch wenn sie jeden hereinlassen (:lol:). Die landwirtschaftlichen Dioramen haben was, da sieht man ein schönes Auge fürs Detail.

Die langen Puch G muss es mal in größeren Stückzahlen beim Dorotheum (oder heutzutage auch bei der VEBEG) gegeben haben, hier in Hamburg fährt mir regelmäßig einer über den Weg und um zu gibt es auch noch einige. Sind allerdings inzwischen leider genausowenig zu bezahlen wie einheimische Wölfe.

Danke und Gruß

Jens O.
Ich war dabei, als Retro noch neu hieß...

Information not shared is information lost.

1/87er, die feinmotorisch flinke Elite des Modellbaus.

Ralf Meyer
Beiträge: 2
Registriert: Di 7. Nov 2017, 15:24

Re: 1. Ausstellung im PS Depot LKW und Bus in Einbeck

Beitrag von Ralf Meyer » Mo 6. Mai 2019, 11:47

Hallo Zusammen,

schöne Bilder einer tollen Ausstellung. Die Landwirtschaftsmodelle sind von Modellbauern von "Modell Trecker.de" und alle in 1/87 gehalten. Zum Großteil sind die Modelle aus gefräßten Kunstoffplatten entstanden, so wie der rote Lely Ladewagen hinter dem Benz Agrotruck. Oder Serienmodelle gesupert oder aus dem Drucker.

Steffen E. sein Bruder war mit einigen Kollegen unserer Stammtischrunde vor Ort wie auch schon im 3. Ausstellungsjahr in Holzminden.
Und ja wir sind genauso bek.... und detailverliebt im Kleinen wie die SMT`ler.

Gruß

Ralf

Benutzeravatar
Jens O. Mehner
Beiträge: 3386
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 1. Ausstellung im PS Depot LKW und Bus in Einbeck

Beitrag von Jens O. Mehner » Mo 6. Mai 2019, 18:09

Moin Ralf,

dass Steffens Bruder aus der Art geschlagen ist, wusste ich schon (ist aber trotzdem ein Netter). :lol: Erstaunlich am Landmaschinen"markt" ist, dass der irgendwie vollkommen unter allen Radaren läuft, obwohl es da inzwischen ein enormes Angebot aus Groß- und Kleinserie gibt. Vielen geht es wahrscheinlich wie mir, die sehen so einen Traktor oder Mähdrescher eher als Dekoration auf der Anlage oder im Diorama und nicht als eigenes Sammel- und Modellbauthema.

Bei mir kommt noch dazu, dass ich - obwohl mit etlichen Höfen in der Nachbarschaft aufgewachsen - irgendwie keinen besonderen Bezug zur Landwirtschaft habe. Mir gefällt so ein alter McCormick, Fendt Dieselroß oder Porsche Schlepper auch besser als so ein heutiges Claas- oder John Deere-Ungetüm, die alten Traktoren waren irgendwie "an"greifbarer.

Trotzdem sehe ich mir solche landwirtschaftlichen Dioramen immer gerne an, allein schon, um zu sehen, was da so alles auf Feldern und Äckern oder in Plantagen herumkraucht.

Gruß

Jens O.
Ich war dabei, als Retro noch neu hieß...

Information not shared is information lost.

1/87er, die feinmotorisch flinke Elite des Modellbaus.

Peter Schüngel
Beiträge: 175
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 19:36
Wohnort: Selm

Re: 1. Ausstellung im PS Depot LKW und Bus in Einbeck

Beitrag von Peter Schüngel » Mo 6. Mai 2019, 18:48

Hallo Ralf!

Ja ist schon so wie Jens geschrieben hat. So einen richtigen Bezug hab ich auch nicht zur Agrartechnik in 1/87 . Habe auch noch ein paar Bilder der Modelle gemacht. Aber zum einen ist die Truppe um Frank total in Ordnung und wir waren ja Ende letzten Jahres zusammen im PS Speicher und in der LKW Sammlung. Es war einfach ein schöner Samstag mit vielen genauso bek...... wir wir es sind! ;-)

Gruß

Peter

Ralf Meyer
Beiträge: 2
Registriert: Di 7. Nov 2017, 15:24

Re: 1. Ausstellung im PS Depot LKW und Bus in Einbeck

Beitrag von Ralf Meyer » Di 7. Mai 2019, 10:14

Moin Jens, moin Peter,

das mit dem Bezug zur Landwirtschaft macht ja nichts! Die Jungs vom OWL Stammtisch haben es ja auch nichts mit Panzern am Hut :lol: ( bis auf zwei, Holger und mich)
Und das Steffen Frank`s Bruder ist habe ich auch erst viel später raus bekommen. Steffens Österreicher kannte ich aus Munster und Frank habe ich über Modell Trecker kennen und schätzen gelernt.
Und bei mir ist es so, ich baue Landwirtschaft und Militär und komme sicherlich wie viele Gleichgesinnte aus der Zeit, wo Roco Petzi Modelle und auch Roskopf das Highlight auf der Modelleisenbahn waren! Modelleisenbahn ist heute nicht mehr und bei euch gelandet bin ich über die Modelle von Tom Bautze und dem Heeresflieger. Wenn auch nur als faszinierter Leser und Besucher eurer Stände in HOL oder Munster. Und ich freue mich schon auf Munster und eure Modelle live und in Farbe! 8-)

Gruß

Ralf

Steffen Erdmann
Beiträge: 118
Registriert: Di 6. Mär 2012, 08:36
Wohnort: Bielefeld

Re: 1. Ausstellung im PS Depot LKW und Bus in Einbeck

Beitrag von Steffen Erdmann » Di 7. Mai 2019, 18:55

Hallo zusammen

Da mein Name hier ja schon ein paar mal genannt wurde ;) , möchte ich mich auch (nach langer Zeit mal wieder) zu Wort melden.

Wie schon geschrieben hatten Peter und ich Anfang Dezember 2018 die Möglichkeit an einer Führung im PS-Speicher und anschließend auch im LKW und Bus Depot teilzunehmen.
Dort ist dann auch die Idee zur Teilnahme an der Modellbauausstellung "Klein trifft sich bei Groß" geboren.

Am 04.05.2019 war es dann so weit und wir durften als Gast beim

Bild

an der Ausstellung teilnehmen. Danke noch einmal für das "Asyl".

Auch ich fand es eine gelungene Sache und freue mich schon auf das nächste Mal.
Wenn ich das richtig mitbekommen habe, dürfte das dann in zwei Jahren der Fall sein.

So nun aber zu den Bildern, angefangen mit ein paar Originalen.

Dieses Gefährt - Alpen Militare Tricicolo Alpen 3 MTA90 - war letztes Jahr in HOL live zu bewundern
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Der "Arme" braucht noch ein wenig Zuwendung
Bild

Bild

Das wäre doch mal ein "Tourbus" für uns ;)
Bild

Bilder von Modellen folgen im nächsten Beitrag

Gruß Steffen

Steffen Erdmann
Beiträge: 118
Registriert: Di 6. Mär 2012, 08:36
Wohnort: Bielefeld

Re: 1. Ausstellung im PS Depot LKW und Bus in Einbeck

Beitrag von Steffen Erdmann » Di 7. Mai 2019, 19:38

Nun folgen wie angedroht Bilder der ausgestellten Modelle.

Angefangen mit dem Blick durch die Halle (was es außer Landwirtschaft und Militär sonst noch zu sehen gab)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Nun ein paar Landwirtschaftsmodelle und -dioramen

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Und last but not least die "grüne" Fraktion (auch wenn bei Peter ein paar Fehlfarben dabei waren :lol: )

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

So das war mein Überblick über die Ausstellung. Die Bilder in höherer Auflösung gibt es hier
https://flic.kr/s/aHsmB2mUyT

Gruß Steffen

Benutzeravatar
Jens O. Mehner
Beiträge: 3386
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 1. Ausstellung im PS Depot LKW und Bus in Einbeck

Beitrag von Jens O. Mehner » Di 7. Mai 2019, 19:57

Hach,

was waren das noch Zeiten, als Raupen aerodynamische Hauben hatten... Danke für die Bilder, das ist ja eine absolut geile Sammlung mit ein bisschen von allem - sehe ich da wirklich zwei Goliath-Prototypen nebeneinander (in leicht unterschiedlicher Ausführung)?

Einige der Modellaussteller erkennt man an ihren Werken, so dass ja durchaus ein paar bekannte Gesichter vertreten waren - da wrt Ihr nicht ganz so alleine unter Fremden. :lol:

Mal sehen, wann ich da hinkomme, ist jetzt auf meiner to do-Liste.

Gruß

Jens O.
Ich war dabei, als Retro noch neu hieß...

Information not shared is information lost.

1/87er, die feinmotorisch flinke Elite des Modellbaus.

Steffen Erdmann
Beiträge: 118
Registriert: Di 6. Mär 2012, 08:36
Wohnort: Bielefeld

Re: 1. Ausstellung im PS Depot LKW und Bus in Einbeck

Beitrag von Steffen Erdmann » Mi 8. Mai 2019, 07:07

Moin Jens

Da hat dich dein Adlerauge nicht im Stich gelassen.
In der Sammlung stehen zwei Goliath "Jagdwagen".
Einer bereits restauriert und der andere bedarf noch ein wenig Pflege (vielleicht soll der aber auch so bleiben :?: ).

Als special gift noch ein paar Bilder von dem zweiten Goliath

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Gruß Steffen

Benutzeravatar
Jens O. Mehner
Beiträge: 3386
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 1. Ausstellung im PS Depot LKW und Bus in Einbeck

Beitrag von Jens O. Mehner » Mi 8. Mai 2019, 11:21

Vielen Dank Steffen,

immerhin erstaunlich, dass sich aus der Zeit, in der Prototypen gerne zerlegt, in anderen Prototypen wiederverwendet oder womöglich verschrottet wurden, gleich zwei Exemplare am selben Ort finden lassen.

Schade, dass die Öffnungszeiten so begrenzt sind, das wäre ein netter Ausflug auf dem Weg nach Holzminden.

Gruß

Jens O.
Ich war dabei, als Retro noch neu hieß...

Information not shared is information lost.

1/87er, die feinmotorisch flinke Elite des Modellbaus.

Steffen Erdmann
Beiträge: 118
Registriert: Di 6. Mär 2012, 08:36
Wohnort: Bielefeld

Re: 1. Ausstellung im PS Depot LKW und Bus in Einbeck

Beitrag von Steffen Erdmann » Mi 8. Mai 2019, 17:44

Hallo Jens
Schade, dass die Öffnungszeiten so begrenzt sind, das wäre ein netter Ausflug auf dem Weg nach Holzminden.
Ich zitiere mal von der Webseite

https://www.ps-speicher.de/oeffnungszeiten.php

Öffnungszeiten PS.Depot Lkw+Bus (30.03.-02.11.2019)
Das PS.Depot Lkw + Bus in der Otto-Hahn-Straße 3-5 (ca. 10 Autominuten vom PS.SPEICHER entfernt) ist ab dem 30. März bis 2. November 2019 wieder jeden Samstag von 10.00-18.00 Uhr geöffnet . Für Gruppenbuchungen ist das PS.Depot Lkw + Bus aber auch außerhalb dieser Zeit zugänglich.


bzw.

https://www.ps-speicher.de/lkw-sammlung.php

Für Besuche und Erkundungstouren außerhalb der genannten (Samstags-) Öffnungszeiten sowie während der Wintersaison (ab 04. November 2018 bis 29. März 2019) setzen Sie sich bitte mit unserer Mitarbeiterin Frau Marina Falke unter +49 (0) 5561 92320295 oder marina.falke@ps-speicher.de in Verbindung. Die Kosten für eine (Gruppen-)Buchung – bis max. 25 Personen - belaufen sich auf 220 €.

Wenn sich also genügend Interessenten finden, könnte man da etwas organisieren.
z.B. 11:00 - 16:00 das LKW/Bus-Depot besichtigen und dann nach HOL aufbrechen (Fahrzeit Einbeck-Holzminden ca. 50 min)
Zumal:
Achtung: In der Einladung (für HOL) wirkt extra darauf hingewiesen, dass der Aufbau am Freitag nicht früher als 16:00h vorgenommen werden kann
Gruß Steffen

Heinz Peters
Beiträge: 892
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

Re: 1. Ausstellung im PS Depot LKW und Bus in Einbeck

Beitrag von Heinz Peters » Mi 8. Mai 2019, 22:46

Jens O. Mehner hat geschrieben:
Di 7. Mai 2019, 19:57
... - sehe ich da wirklich zwei Goliath-Prototypen nebeneinander (in leicht unterschiedlicher Ausführung)?
Hallo Jens,

was bei den Goliath-Jeeps Serien- und Prototypen sind und welche von denen, wird Dir selbst ein Fachmann kaum genau sagen können, denn da wurden Teile von unterschiedlichen Ausführungen querbeet über alle Typen verbaut! Daß es nie zu einer richtigen Serienproduktion kam, ist wahrscheinlich der Grund dafür. Konkrete Auskunft könnte wahrscheinlich nur jemand geben, der sich das Goliath-Jeep-Studium zur Lebensaufgabe gemacht hätte! Es gibt nur einen klaren Unterschied: Zwei- oder Vierzylinder-Typ!
Es hat sich auch noch nie jemand getraut, etwas genaues über die Fahrzeugserie zu schreiben, ich auch nicht, obwohl ich es sehr gern getan hätte. Aber, nachdem ich versucht hatte, mich in das Thema hineinzudenken, hatte ich den Versuch sehr bald aufgegeben. Es findet sich daher auch keine Quelle mit detaillierten, und vor allem, zuverlässigen Informationen!
Und derjenige, der seinerzeit den militärischen Teil des Goliath-Archivs übernommen hat, hockt darauf, wie die Glucke auf dem Ei: Alles meins - und nur ich alleine weiß was und das soll so bleiben!
Hoffentlich wirft seine Frau irgendwann als Witwe das Ganze nicht einfach in den Müll!

Gruß
Heinz

Heinz Peters
Beiträge: 892
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

Re: 1. Ausstellung im PS Depot LKW und Bus in Einbeck

Beitrag von Heinz Peters » Mi 8. Mai 2019, 23:05

Steffen Erdmann hat geschrieben:
Di 7. Mai 2019, 18:55
Alpen Militare Tricicolo Alpen 3 MTA90
Bild
Hallo Steffen,

ein sehr interessantes Fahrzeug zeigst Du da. Das habe ich noch nie gesehen und beim ersten, schnellen Drüber-Scrollen habe ich das Ding erst für ein belgisches FN AS24 gehalten. Erst als ich beim zweiten Scrollen angehalten habe, sah ich, daß das eine völlig andere Konstruktion ist. Ist "Alpen" ein oder der Hersteller?
Hast Du da mehr Bilder und Informationen drüber? Wenn Du die ggf. nicht hier einbauen willst, dann bitte gern an mmie@gmx.de!

Schönen Gruß
Heinz

Benutzeravatar
Jens O. Mehner
Beiträge: 3386
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 1. Ausstellung im PS Depot LKW und Bus in Einbeck

Beitrag von Jens O. Mehner » Do 9. Mai 2019, 00:07

Moin Heinz,

bei doch immerhin 50 gebauten (und nicht sehr erfolgreichen) Goliath Jagdwagen hatte ich vermutet, dass es mehr Übereinstimmungen gab, aber so war das im Wilden Westen des Deutschen Autobaus.

Wenn Du "Militare Triciclo Alpen 3 MTA90" (ein "o" muss nämlich weg) googlest, wirst Du zumindest auf italienisch und reicht illustriert fündig. Wenn ich mich recht erinnere, ist das Teil jünger als sein belgischer Verwandter, aber ebenfalls für die Fallschirmjäger beschafft.
Steffen Erdmann hat geschrieben:
Mi 8. Mai 2019, 17:44
Wenn sich also genügend Interessenten finden, könnte man da etwas organisieren.
z.B. 11:00 - 16:00 das LKW/Bus-Depot besichtigen und dann nach HOL aufbrechen (Fahrzeit Einbeck-Holzminden ca. 50 min)
Zumal:
Achtung: In der Einladung (für HOL) wirkt extra darauf hingewiesen, dass der Aufbau am Freitag nicht früher als 16:00h vorgenommen werden kann
Stelle ich mir logistisch aufgrund unserer zum Teil recht weiten Anreisen etwas schwierig vor, aber vielleicht könnten ja in zwei Jahren mehr Minimilitaristen Asyl bei den Landmaschinenfreunden finden? :D

Gruß

Jens O.
Ich war dabei, als Retro noch neu hieß...

Information not shared is information lost.

1/87er, die feinmotorisch flinke Elite des Modellbaus.

Heinz Peters
Beiträge: 892
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

Re: 1. Ausstellung im PS Depot LKW und Bus in Einbeck

Beitrag von Heinz Peters » Do 9. Mai 2019, 04:53

Hallo Jens,

danke für den Tip. Tante Google hatte mir die Site aber schon gezeigt. Bildchen alle sehr schön, Informationen = Null!

Gruß
Heinz

Steffen Erdmann
Beiträge: 118
Registriert: Di 6. Mär 2012, 08:36
Wohnort: Bielefeld

Re: 1. Ausstellung im PS Depot LKW und Bus in Einbeck

Beitrag von Steffen Erdmann » Do 9. Mai 2019, 06:49

Hallo Heinz
Hast Du da mehr Bilder und Informationen drüber?
Bis auf das Bild der zugehörigen Infotafel

Bild

welches auch schon im verlinkten Album zu sehen war, habe ich leider keine weiteren Infos/Bilder zu dem Fahrzeug.

Gruß Steffen

Benutzeravatar
Jens O. Mehner
Beiträge: 3386
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 1. Ausstellung im PS Depot LKW und Bus in Einbeck

Beitrag von Jens O. Mehner » Do 9. Mai 2019, 16:32

Ich habe mich mal in meinem Archiv umgesehen, dort leider nichts zum Alpen Triciclo gefunden (außer, dass es vor 1994 nicht erwähnt wird), aber eine Menge zum FN AS 24. Den Lizenzbau halte ich für sehr unwahrscheinlich, da ein Großteil der Daten nicht passt, auch wird dieser nirgendwo in der Literatur erwähnt.

Länge Triciclo Alpen 3 MTA90*: 1,45m - FN AS 24**: 1,89m
Breite Tricuclo Alpen 3 MTA90: 1,14m - FN AS 24: 1,64m
Höhe Triciclo Alpen 3 MTA90: 1,05m - FN AS 24: 0,88m
Motor Triciclo Alpen 3 MTA90***: Einzylinder Zweitakt - FN AS 24**: Zweizylinder Zweitakt
Geschwindigkeit Alpen 3 MTA90***: 40 km/h - FN AS 24**: 57,2 km/h
* Quelle: Di Sarno Autocarri, http://www.disarnoautocarri.it/portal/n ... en3-mta90/
** Quelle: "Military Vehicles of the World", Christopher Foss, Ian Allan Ltd 1978 (unter Italien übrigens kein Triciclo Alpen 3 MTA90 zu finden), diverse Werke von Bart Vanderveen
*** Quelle: Im Museum ausgestellte Begleittafel

Ich denke, die Daten sprechen eine deutliche Sprache. ein Lizenzbau düfte das nicht gewesen sein. Das FN AS 24 ist auch ein Viersitzer, das Alpen 3 MTA90 sieht ausgesprochen nach Zweisitzer aus. Zumindest das FN AS 24 hat übrigens eine Gemeinsamkeit mit dem Kraka, beide sind Entwicklungen Nicholas Strausslers, des berühmten ungarischen Konstrukteurs.

Ich habe eine trübe Erinnerung, dass ich einmal eine kurze Nachricht zum Alpen 3 MTA90 gelesen habe, weiß aber nicht mehr, wo - entweder in "Wheels & Tracks" (verpackt im Keller, kann kein dedizierter Artikel gewesen sein, da nicht im Gesamtindex) oder in der "Soldat & Technik", die ich allerdings nie gesammelt habe. Vielleicht sagt sich ja jetzt jemand "na klar" und kann zielsicher zum passenden Heft greifen?

Gruß

Jens O.
Ich war dabei, als Retro noch neu hieß...

Information not shared is information lost.

1/87er, die feinmotorisch flinke Elite des Modellbaus.

Peter Schüngel
Beiträge: 175
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 19:36
Wohnort: Selm

Re: 1. Ausstellung im PS Depot LKW und Bus in Einbeck

Beitrag von Peter Schüngel » Do 9. Mai 2019, 19:42

Hallo Heinz!

Das "Dreirad" war letztes Jahr auch in Holzminden.
Hier meine Bilder von dem Gerät.

BildDSC_0435 by Peter Schüngel, auf Flickr

BildDSC_0434 by Peter Schüngel, auf Flickr

Diese Bilder sind vom " Transportfahrzeug (Gama Goat) gemacht.

BildDSC_0316 by Peter Schüngel, auf Flickr

BildDSC_0315 by Peter Schüngel, auf Flickr

BildDSC_0314 by Peter Schüngel, auf Flickr

Gruß

Peter

Heinz Peters
Beiträge: 892
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

Re: 1. Ausstellung im PS Depot LKW und Bus in Einbeck

Beitrag von Heinz Peters » Fr 10. Mai 2019, 04:10

Hallo Peter,

danke für die Fotos!
Das ist ein interessantes Vehikel. Das wird sicher Spaß machen, mit dem Gefährt durch´s Gelände zu gurken, den Bandscheiben wird´s allerdings sicher weniger gefallen!
Ich hatte 2007 in England mal das Vergnügen, das FN-Trike zu fahren. Das ist auch ungefedert. Daher weiß ich, wie sich sowas anfühlt.

Gruß
Heinz

Antworten