1. Ausstellung im PS Depot LKW und Bus in Einbeck

Heinz Peters
Beiträge: 886
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

Re: 1. Ausstellung im PS Depot LKW und Bus in Einbeck

Beitrag von Heinz Peters » Mi 12. Jun 2019, 20:40

Jens O. Mehner hat geschrieben:
Do 9. Mai 2019, 16:32
Ich habe mich mal in meinem Archiv umgesehen, dort leider nichts zum Alpen Triciclo gefunden (außer, dass es vor 1994 nicht erwähnt wird), aber eine Menge zum FN AS 24. Den Lizenzbau halte ich für sehr unwahrscheinlich, da ein Großteil der Daten nicht passt, auch wird dieser nirgendwo in der Literatur erwähnt.

Länge Triciclo Alpen 3 MTA90*: 1,45m - FN AS 24**: 1,89m
Breite Tricuclo Alpen 3 MTA90: 1,14m - FN AS 24: 1,64m
Höhe Triciclo Alpen 3 MTA90: 1,05m - FN AS 24: 0,88m
Motor Triciclo Alpen 3 MTA90***: Einzylinder Zweitakt - FN AS 24**: Zweizylinder Zweitakt
Geschwindigkeit Alpen 3 MTA90***: 40 km/h - FN AS 24**: 57,2 km/h
* Quelle: Di Sarno Autocarri, http://www.disarnoautocarri.it/portal/n ... en3-mta90/
** Quelle: "Military Vehicles of the World", Christopher Foss, Ian Allan Ltd 1978 (unter Italien übrigens kein Triciclo Alpen 3 MTA90 zu finden), diverse Werke von Bart Vanderveen
*** Quelle: Im Museum ausgestellte Begleittafel

Ich denke, die Daten sprechen eine deutliche Sprache. ein Lizenzbau düfte das nicht gewesen sein. Das FN AS 24 ist auch ein Viersitzer, das Alpen 3 MTA90 sieht ausgesprochen nach Zweisitzer aus. Zumindest das FN AS 24 hat übrigens eine Gemeinsamkeit mit dem Kraka, beide sind Entwicklungen Nicholas Strausslers, des berühmten ungarischen Konstrukteurs.

Ich habe eine trübe Erinnerung, dass ich einmal eine kurze Nachricht zum Alpen 3 MTA90 gelesen habe, weiß aber nicht mehr, wo - entweder in "Wheels & Tracks" (verpackt im Keller, kann kein dedizierter Artikel gewesen sein, da nicht im Gesamtindex) oder in der "Soldat & Technik", die ich allerdings nie gesammelt habe. Vielleicht sagt sich ja jetzt jemand "na klar" und kann zielsicher zum passenden Heft greifen?
Gruß
Jens O.
Hallo Jens,
Du hast völlig Recht. Das italienische Gefährt ist kein Lizenzbau des FN-Trikes, denn beide sind völlig verschieden konstruiert (kann ich belegen!). Beide Konstruktionen haben nur gemeinsam, daß sie 3 Räder haben, ungefedert sind und von Zweitaktern angetrieben werden.
Beim FN-Trike können 4 Personen aufe Banke hocken (v.l.n.r.: Beifahrer, Fahrer, Beifahrer, Beifahrer).

Gruß
Heinz

Tilman Schröder
Beiträge: 108
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 19:16

Re: 1. Ausstellung im PS Depot LKW und Bus in Einbeck

Beitrag von Tilman Schröder » Di 2. Jul 2019, 08:34

Spannende Fotos!

Was den Goliath angeht, gibt es schon Bestrebungen Licht und Dunkel zu bringen.
Ein guter Freund von mir besitzt zwei dieser Wagen, in leider (noch) erbärmlichem Zustand.
Zumindest einer davon soll wieder auferstehen und ist in Arbeit. Der Rahmen ist soweit wieder komplett.
Es ist bemerkenswert, was da an archäologischen Details zum Vorschein kommt.
Hier ist mal die Rubrik zum entsprechenden Forumsbereich: https://www.multi-board.com/board/index ... jagdwagen/
An den Bildern und Daten hätte ich natürlich Interesse, um sie an ihn weiterzugeben.
Vielleicht schnacken wir in Holzminden nochmal drüber ?! ;)
Grüße von der Küste!

Tilman

Antworten