Spielwarenmesse 2020 9: Gut festhalten, es geht über den Tellerrand...

Antworten
Benutzeravatar
Jens O. Mehner
Beiträge: 3388
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Spielwarenmesse 2020 9: Gut festhalten, es geht über den Tellerrand...

Beitrag von Jens O. Mehner » Mo 11. Mai 2020, 17:30

Der erweiterte Blick ist natürlich auch immer so ein wenig mein Wunschzettel für 1/87, aber er sollte auch für die eine oder andere Inspiration gut sein.

Academy hatte Marineflieger im Angebot, von denen es wenigstens einen als Diecast-Modell in unserem Maßstab gibt:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Airfix hat eine neue Vulcan konstruiert, die Buccaneer wäre allein schon interessant, weil sie für die deutschen Marineflieger im Gespräch war - leider waren Lockheeds Kassen besser gefüllt. Die Bucc hätte mehr Nutzlast als 1 Kormoran und ansonsten Zusatztanks (weil die F-104 sonst nicht zurückgekommen wäre) transportieren können...

Bild

Bild

Bild

Bild

Wer keines der Revell-Modelle ergattern konnte, wird bei Atlantis fündig, inzwischen in zwei Dekorationen. Die Firma hat sich übrigens die Mühe gemacht, tatsächliche Maßstäbe zu errechnen, wobei so manches altes Weltraumkonzept einst doch nicht in 1/96 umgesetzt wurde, sondern kleiner.

Bild

Bild

Ex-Aurora. dann Monogram, jetzt Atlantis, mit 1/96 aber zu klein:

Bild

Bachmann zeigt, wie Eisenbahnkräne früher aussahen.

Bild

Dora Wings hat sich hauptsächlich der "Goldenen Ära der Luftfahrt" verschrieben und das mit viel Liebe zum Detail.

Bild

Bild

Bild

Die gute alte Viscount ist auch nicht totzukriegen und bekommt bei Glencoe neue Decals.

Bild

Bild

Hobby Boss hat unter anderem Gerät des kleinen Dicken im Neuheitenpaket.

Bild

Bild

Bild

Bild

IBGs 1/72 Scammell sehen leider nur auf den ersten Blick gut aus, beim zweiten finden sich dann dieselben Ungereimtheiten wie beim 1/35 Modell, obwohl genügend Leute darauf hingewiesen haben.

Bild

Bild

Bild

Bild

ICM gedenkt Bertha Benz in 1/24, passende Figuren wird es auch geben.

Bild

Italeris Ansicht, wie die Pegasus Bridge auszusehen hat, deckt sich leider nur am Rande mit dem Original, aber das Diorama war recht gelungen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Obwohl die Serie zu Lebzeiten nie ein Riesenerfolg war, hat sie doch einiges an Miniaturen mit sich gebracht und tut dies noch heute, so bei MPC.

Bild

Teil 10 folgt sogleich...
Ich war dabei, als Retro noch neu hieß...

Information not shared is information lost.

1/87er, die feinmotorisch flinke Elite des Modellbaus.

Antworten