Land Rover Defender BFG

Antworten
Benutzeravatar
Andreas Kaluzny
Beiträge: 100
Registriert: So 21. Dez 2014, 21:33

Land Rover Defender BFG

Beitrag von Andreas Kaluzny » Di 2. Jan 2018, 12:12

Der Hard-Top-Landy ist eine Inspiration aus Holzminden. Die erinnerten ich an meine Zeit, als Vorgänger davon
die Straßen von Iserlohn und Hemer bevölkerten. Den Resinbausatz von FMB fand ich nicht so gut umgesetzt
(der war noch aus einem Roco-Urmodell gestrickt), so daß ich das Buschmodell "verarztet habe. Die Decals habe
ich mir selbst erstellt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Auch Spontanität will gut überlegt sein

KurtHofmeyer
Beiträge: 43
Registriert: Di 6. Mär 2012, 07:47

Re: Land Rover Defender BFG

Beitrag von KurtHofmeyer » Di 2. Jan 2018, 18:35

Hallo Andreas,

Dein Landy scheint recht ordentlich geworden zu sein. Leider kann ich auf Deinen "Schwarzbildern" kaum Details erkennen. Auf Mo87 hast Du zwar vor Jahren mal geschrieben, dass Dir die Qualität Deiner Modellfotos im Forum nicht so wichtig ist. Aber nach meinem Verständnis hat die Qualität des Gebotenen auch etwas damit zu tun, wie respektvoll man den anderen Besuchern entgegen treten will. Ich habe mal ein Foto etwas aufgehellt; das ist an sich ganz einfach und geht auch ganz schnell.

Bild

Ich wünsche Dir ein erfolgreiches und gesundes 2018.

Gruß

Kurt

Benutzeravatar
Andreas Kaluzny
Beiträge: 100
Registriert: So 21. Dez 2014, 21:33

Re: Land Rover Defender BFG

Beitrag von Andreas Kaluzny » Di 2. Jan 2018, 21:29

KurtHofmeyer hat geschrieben:... wie respektvoll man den anderen Besuchern entgegen treten will ...
Moin Kurt !

Da Du mir ja, im Widerspruch zu den guten Neujahrswünschen, einen gewissen Grad an Respektlosigkeit attestierts,
nur soviel: Ich habe nicht wenige Rückmeldungen von Lesern von MO87, die mir bestätigen, daß meine Bilder nicht nur
auf meinem Monitor ganz gut zu sehen sind, sondern auch auf deren Monitoren den Inhalt anstandslos erkennen lassen.

Ich möchte also, wie auch schon auf Mo87 mal von jemandem bemerkt, behaupten, daß es Deine ganz individuelle Wahrnehmung
ist, die Dir meine Bilder als zu dunkel erscheinen lassen. Wir müssen diese Diskussion aber hier nicht erneut führen, das
führt zu nichts.

Beste Grüße
Andreas
Auch Spontanität will gut überlegt sein

Antworten