MiG 15 der NVA-Luftstreitkräfte

Antworten
Benutzeravatar
Andreas Kaluzny
Beiträge: 100
Registriert: So 21. Dez 2014, 21:33

MiG 15 der NVA-Luftstreitkräfte

Beitrag von Andreas Kaluzny » Mo 22. Jan 2018, 18:54

In Holzminden konnte ich die MiG 15 von DeAgostini bewundern. Daß ich die haben mußte war klar,
daß die nicht so bleiben konnte, eigentlich auch. Also habe ich den Vogel zerlegt und an einigen Stellen
modifiziert.

- Fahrgestell angebaut
- Antenne neu geschnitzt
- Staurohr neu geschnitzt
- Neu lackiert (leider nicht vorbildkonform)
- Neu ge"decal"t

Hier Bilder aus der Bauphase und des fertigen Modells. Da, wie Roman mir geschrieben hat, die getarnten
MiG15 nur Schaustücke waren, sie im EInsatz aber immer silbern waren, habe ich halt das Ding als Museumsflieger
deklariert. Mir gefiel der Tarnanstrich besser. Zumindest für den Nachfolger habe ich ein Bild im Netz gefunden,
auf dem der Flieger diesen Anstrich hat. ;)

Ein paar weitere Kompromisse sind: Die Berliner Mauerteile unter den Tragflächen (Danke Ramon, für die Analogie,
fand ich witzig :mrgreen: ), an denen die Tanks befestigt sind und die nur aufgemalten "Aushöhlungen" für das
Hauptfahrwerk.
Das Metall ist dermaßen schmierig und weich, daß ich mir sämtlich Fräswerkzeuge damit versaut hätte, daher
habe ich mir die Korrektur dieser Punkte gespart. Daß die Fahrwerkschächte nur geschwärzt und 2D sind, fällt
beim Phototermin nicht auf. Das Bohren der Aufnahmen für das Fahrwerg hat übrigens einen Bohrer ruiniert.

Aber ansonsten ist das ein schöner Flieger, der sich in meiner Vitrine gut macht. Genug gelabert, hier Bilder.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Auch Spontanität will gut überlegt sein

Ian Simpson
Beiträge: 425
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 20:59
Wohnort: UK

Re: MiG 15 der NVA-Luftstreitkräfte

Beitrag von Ian Simpson » Mo 22. Jan 2018, 19:25

Well done Andreas - love it. You will be getting people wanting you to make them one now

Antworten