Faun SLT Bundeswehr

Antworten
Benutzeravatar
Andreas Kaluzny
Beiträge: 193
Registriert: So 21. Dez 2014, 21:33

Faun SLT Bundeswehr

Beitrag von Andreas Kaluzny » Fr 14. Jun 2019, 08:46

Die Elefanten habe ich immer hautnah erlebt, weil ich meinen Uffz-Vorlehrgang in einer InstBtl. Kaserne
(Unna-Königsborn) gemacht habe und das standen und fuhren die reichlich herum.

Ich hatte eine grüne Version davon in irgendeinem Karton versteckt aus meiner Modellbaufrühzeit.
Alles verklebt und versaut, daher kann ich den nur noch in die Tonne entsorgen. Deswegen habe ich
nach einer neuen, unverbastelten Version gesucht und wegen der plötzlich ausgebrochenen Mondpreiseritis
bei oliven Modellen auf diesen gelben Zivil-Faun zurückgegriffen, der für kleines Geld den Weg zu
mir gefunden hat.

Der muß aber für Militärzwecke nachgerüstet werden. Da der olive Faun die Dachluke und den Ring
für die Drehringlafette auch nur angedeutet hat, ist der zivile sogar die bessere Wahl, da man weniger
wegschleifen muß. Eine Dachluke und den Halter liefert der MAN mil gl, passende Löcher sind schnell
geschnitten. Die Profile sind mit Evergreen geklebt.

Ach so, ich liebe Details, falls das bisher nicht so richtig übergekommen ist. :mrgreen:
Allerdings mußte ich, nachdem mich Jens mit guten Bildern versorgt hat, an einigen Stellen
nochmal die Pferde wechseln. Gute Bilder sind ja manchmal auch eine Seuche. ;)

Ansonsten alles weitere unkommentiert zum Ansehen. Die Zugmaschine ist fertig. Lediglich die
Erstazradhalterung fehlt, weil die erst nach dem Lackieren gebaut und fixiert werden kann,
sonst bekomme ich das Rad nicht mehr hinein. Gleiches gilt für die hinten noch losehängenden
Schläuche. Chassis und Aufbau werden für die Lackierung nochmal demontiert. Jetzt geht es
in die nächste Rund für den Auflieger. Der Korb auf dem Schwanenhals dazu ist schon gefertigt und
zu sehen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Auch Spontanität will gut überlegt sein

Bernd Berger
Beiträge: 201
Registriert: Mi 16. Jan 2013, 20:07

Re: Faun SLT Bundeswehr

Beitrag von Bernd Berger » Fr 14. Jun 2019, 18:32

Hallo Andreas,

da hast du das alt ehrwürdige Schätzchen von Roco aber ganz schön gepimpt. Das wird super!
Grüße von der Schwäbischen Alb
Bernd

Matthias Schmidt
Beiträge: 160
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 18:26

Re: Faun SLT Bundeswehr

Beitrag von Matthias Schmidt » Sa 15. Jun 2019, 10:09

Hallo Andreas,
das war doch bestimmt eine Umbau Orgie :o
Ganz schön geworden, bin jetzt auf das End-Ergebnis gespannt.
Gruß der Mattes

Benutzeravatar
Andreas Kaluzny
Beiträge: 193
Registriert: So 21. Dez 2014, 21:33

Re: Faun SLT Bundeswehr

Beitrag von Andreas Kaluzny » Sa 15. Jun 2019, 17:22

Ach das ging eigentlich. Gestartet bin ich am 01.06. und am 13.06. war das alles so wie zu sehen.
Ich fahre jeden Tag 22km mit dem Rad, da entstehen viele Dinge tagsüber im Kopf und die muß
ich dann abends nur noch runterbasteln. ;)

Beste Grüße
AKA
Auch Spontanität will gut überlegt sein

Heinz Peters
Beiträge: 886
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

Re: Faun SLT Bundeswehr

Beitrag von Heinz Peters » Mo 17. Jun 2019, 02:56

Was, Andreas,

Du fährst jetzt jeden Tag 22 km mit dem Rad?! Dann werde ich in wenigen Monaten ja wohl einem schlanken "Rankgewächs" das Händchen quetschen können!!! :o

Sehr überraschte Grüße
Heinz

Benutzeravatar
Andreas Kaluzny
Beiträge: 193
Registriert: So 21. Dez 2014, 21:33

Re: Faun SLT Bundeswehr

Beitrag von Andreas Kaluzny » Mo 17. Jun 2019, 09:15

Heinz Peters hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2019, 02:56
... Dann werde ich in wenigen Monaten ja wohl einem schlanken "Rankgewächs" das Händchen quetschen können!!!
Moin Heinz !

Ja, schlanker bin ich mittlerweile. Aber nicht wegen des Radelns. Das mache ich schon seit 15 Jahren
und hat zu keiner signifikanten Gewichtsabnahme geführt. Das ist allein nur mit FdH zu erreichen. Hat
lange gedauert, bis ich das begriffen habe. Radeln macht nur fit, nicht schlank. ;)

Mit FdH habe ich dagegen 45 kg verloren. :)

substanzverminderte Grüße
AKA
Auch Spontanität will gut überlegt sein

Steffen Erdmann
Beiträge: 101
Registriert: Di 6. Mär 2012, 08:36
Wohnort: Bielefeld

Re: Faun SLT Bundeswehr

Beitrag von Steffen Erdmann » Di 18. Jun 2019, 22:38

Hallo Andreas

Schöne Detailarbeit

Sind das die Räder von KNIGA ?

Gruß Steffen

Benutzeravatar
Andreas Kaluzny
Beiträge: 193
Registriert: So 21. Dez 2014, 21:33

Re: Faun SLT Bundeswehr

Beitrag von Andreas Kaluzny » Mi 19. Jun 2019, 10:30

Steffen Erdmann hat geschrieben:
Di 18. Jun 2019, 22:38
... Sind das die Räder von KNIGA ?
Moin Steffen !

Ja genau. Die sehen deutlich vorbildlicher aus. Und die Versäuberungsarbeit ist erträglich.

Beste Grüße
AKA
Auch Spontanität will gut überlegt sein

Benutzeravatar
Andreas Kaluzny
Beiträge: 193
Registriert: So 21. Dez 2014, 21:33

Re: Faun SLT Bundeswehr

Beitrag von Andreas Kaluzny » Mi 19. Jun 2019, 19:33

Der Auflieger ist auch fertig und alles vorläufig zusammengesetzt. Jetzt kommt Farbe drauf.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Auch Spontanität will gut überlegt sein

Steffen Erdmann
Beiträge: 101
Registriert: Di 6. Mär 2012, 08:36
Wohnort: Bielefeld

Re: Faun SLT Bundeswehr

Beitrag von Steffen Erdmann » Mi 26. Jun 2019, 16:16

Hallo Andreas

Die Arbeit hat sich gelohnt.
Andreas Kaluzny hat geschrieben:
Mi 19. Jun 2019, 10:30

Ja genau. Die sehen deutlich vorbildlicher aus. Und die Versäuberungsarbeit ist erträglich.
Danke für die Antwort, die KNIGA-Räder (sowie die von MR) müsste ich auch noch liegen haben.

Gruß Steffen

Antworten