M113 von Roco/Arsenal/SMT+/Michael Wulf

Antworten
Benutzeravatar
Andreas Kaluzny
Beiträge: 193
Registriert: So 21. Dez 2014, 21:33

M113 von Roco/Arsenal/SMT+/Michael Wulf

Beitrag von Andreas Kaluzny » Mo 13. Jan 2020, 09:16

Der M113 entstand aus einem Uralt-Roco der allerersten Generation, den ich in HOL für 2 EUR aus
einer Grabbelkiste gezogen habe. Dazu noch ein Bausatz von Arsenal, der die Inneneinrichtung und
Klappe und Bodengruppe gespendet hat, ein Zurüstsatz für ein neueres Roco-Modell (Danke an Jens !),
die Laufwerke von Thomas (Tausend Dank für den Service !), die Instrumente von SMT+ und die Ätzteile
von Micha Wulf (Die Gitter sind der Hammer !!).

Jens hatte mir abgeraten, aber sowas kitzelt mich ja erst recht. Es wird da noch zwei Projekte geben,
die auch auf solchen Frühchen von Roco basieren werden und bei denen Jens sich die nicht vorhandenen
Haare schon bei der Vorstellung gerauft hat. ;)

Beste Grüße
AKA

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Auch Spontanität will gut überlegt sein

Steffen Erdmann
Beiträge: 101
Registriert: Di 6. Mär 2012, 08:36
Wohnort: Bielefeld

Re: M113 von Roco/Arsenal/SMT+/Michael Wulf

Beitrag von Steffen Erdmann » Mo 13. Jan 2020, 18:19

Hallo Andreas

Ich sage mal - Herausforderung angenommen und Test bestanden.

Viele Grüße
Steffen

Ralf Mackensen
Beiträge: 605
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 20:33

Re: M113 von Roco/Arsenal/SMT+/Michael Wulf

Beitrag von Ralf Mackensen » Mi 15. Jan 2020, 23:12

Moin Andreas,

zwei eindrucksvolle Modelle mit beeindruckenden, zum größten teil selbstangefertigten Details! Das nenne ich Modellbau. Nur zwei Punkte - Die Kettenschürzen sind, glaube ich, für die gelbolive Zeit nicht richtig und die Antennen erscheinen mir etwas zu kurz, aber das ist Pipifax ;-)

Gruß

Ralf

Antworten