Centurion Roco

Antworten
Benutzeravatar
Andreas Kaluzny
Beiträge: 207
Registriert: So 21. Dez 2014, 21:33

Centurion Roco

Beitrag von Andreas Kaluzny » So 1. Mär 2020, 13:14

Nach dem AMX 30 habe ich eine weitere Leiche exhumiert und wiederbelebt.

Ich habe den Turm an mehreren Stellen unterfüttert und mit Spachtelmasse aufgefüllt.
Die Ketten stammen von Hauler und gehören eigentlich auf einen T72. Die Verkleidung
der Rohraufname (im Original Leder ? ) ist aus Tempo erstellt (alle Lagen) und mit Faller
fixiert und anschließend mit Sekundenkleber getränkt und in Form gebracht.

Ansonsten jede Menge Messing und Plastik für Griffe, Haltebleche und Schutzvorrichtungen
für Optik etc.

wiederbelebte Grüße
AKA

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Auch Spontanität will gut überlegt sein

Markus Priemer
Beiträge: 21
Registriert: Do 4. Aug 2016, 18:44

Re: Centurion Roco

Beitrag von Markus Priemer » Fr 6. Mär 2020, 20:13

Hi Andreas,
da hier bis jetzt ja keine andere Reaktion erfolgt ist, will ich es nun endlich mal tun.....
Ich find den Umbau bzw. die "Umrüstung" extrem klasse und gelungen...bin von den alten ROCO's sowieso begeistert und fasziniert, auch wenn sie von anderen teilweise extrem verteufelt und runter gemacht werden!!! Da ich dieses allerdings nicht nachvollziehen kann bin ich von deinen Umbaukünsten natürlich noch mehr begeistert und motiviert...
es waren und sind die Modelle meiner Kindheit und u. a. der Beginn meiner Modellbauleidenschaft.....
werde mir wohl mal einiges abgucken.....
Daumen hoch und weiter so mit den "alten Schätzchen"...…hoffe es kommen noch mehr......

Gruß von
Markus

P.S.: dasselbe trifft natürlich auch auf den AMX zu...…!!!

Benutzeravatar
Andreas Kaluzny
Beiträge: 207
Registriert: So 21. Dez 2014, 21:33

Re: Centurion Roco

Beitrag von Andreas Kaluzny » Fr 6. Mär 2020, 22:39

Vielen Dank für den Zuspruch.

Ja, sowohl von AMX als auch von Centurion wurde mir dringenst abgeraten. ;)

Allerdings steckt da jede Menge Bastelspaß drin, und darauf kommt es mir an.
Ich habe auch schon den Uralt M113 und den Dodge "verarztet", ob es noch weitere
werden kann ich noch nicht sagen, auf jeden Fall ist der Dodge Ambulance in
Vorbereitung. Ich warte noch auf Ätzteile ...

Beste Grüße
AKA
Auch Spontanität will gut überlegt sein

Markus Priemer
Beiträge: 21
Registriert: Do 4. Aug 2016, 18:44

Re: Centurion Roco

Beitrag von Markus Priemer » Sa 7. Mär 2020, 15:51

Na dann freue ich mich jetzt schon darauf auch von diesen bzw. noch weiteren Umbauten viele, viele Bilder zu sehen......hab mich selbst schon mehrfach geärgert das ich damals von meinen ebenso aufwendigen Umbauten nicht ein Bild während der Bauphase gemacht habe. Aber was soll's....vielleicht mach ich's beim nächsten mal ja besser, dann können andere den Aufwand auch mal nachvollziehen......ich werde auf jeden Fall auch den guten alten ROCO'S treu bleiben und versuchen aus ihnen angemessene, schöne Modelle zu machen....

Gruß
Markus

Ralf Mackensen
Beiträge: 615
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 20:33

Re: Centurion Roco

Beitrag von Ralf Mackensen » Mi 11. Mär 2020, 16:44

Hi Andreas,

wieder ein klasse Modell, genau mein Fall :-)

beste Grüße

Ralf

Antworten