modell suche

gertpfeifer
Beiträge: 13
Registriert: Do 18. Okt 2018, 18:33
Wohnort: F-spicheren

Re: modell suche

Beitrag von gertpfeifer » Do 1. Nov 2018, 20:12

Hallo Bernd
ich gebe dir je einen AMX 10 RC ab du musst sie auch nicht kaufen
wenn du mir die fahrerhaüser auch so gibst wie ich das verstanden habe????
hier ist meine mailadresse pfeifer.gert@orange.fr
da können wir besser schreiben
gruss gert
oder meine deutsche mailadresse pfeifergert@web.de

Heinz Peters
Beiträge: 886
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

Re: modell suche

Beitrag von Heinz Peters » Do 1. Nov 2018, 23:58

Hallo Gert,

wenn Du Deinem GBC 180 ein vorbildgerechtes Chassis spendieren willst, dann verwendest Du am besten ein Chassis eines GBC 8KT, denn die Chassis sind identisch (weitestgehend). Ein exzellentes Chassis bietet das 3D-Modell von "WSW", aber das von "Tchoutchou" geht auch so einigermaßen, - ist halt nicht sonderlich vorbildgerecht.

Schönen Gruß
Heinz
04.JPG
Chassis GBC8 KT von WSW
04.JPG (139.75 KiB) 12581 mal betrachtet
Der Dateianhang 04.JPG existiert nicht mehr.

Heinz Peters
Beiträge: 886
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

Re: modell suche

Beitrag von Heinz Peters » Do 1. Nov 2018, 23:59

05.JPG
Chassis GBC8 KT von WSW
05.JPG (141.27 KiB) 12581 mal betrachtet
Ich glaube, besser geht´s nimmer!

Gruß
Heinz
Zuletzt geändert von Heinz Peters am Fr 2. Nov 2018, 00:11, insgesamt 1-mal geändert.

Heinz Peters
Beiträge: 886
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

Re: modell suche

Beitrag von Heinz Peters » Fr 2. Nov 2018, 00:09

07.JPG
Achsen und Kardanwellen WSW-Modell (unversäubert)
07.JPG (175.93 KiB) 12580 mal betrachtet

gertpfeifer
Beiträge: 13
Registriert: Do 18. Okt 2018, 18:33
Wohnort: F-spicheren

Re: modell suche

Beitrag von gertpfeifer » Fr 2. Nov 2018, 18:13

Hallo Heinz
danke für dem hinweis ich habe mir vom wsw schon was besorgt
heute.
die bilder sind schon hilfreich
gruss gert

Heinz Peters
Beiträge: 886
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

Re: modell suche

Beitrag von Heinz Peters » So 11. Nov 2018, 05:56

Hallo Gert,

falls Du es noch nicht gesehen hast, auf der Facebook-Seite von Tchoutchou wird ein Panzertransporter mit "Renault Kerax"-Sattelzugmaschine gezeigt. Die ´Paarung´ mit dem alten (DES)Titan-Tieflade-Sattelauflieger ist zwar nicht mehr ganz zeitgemäß, aber was soll´s, solange es nichts anderess gibt.
https://www.facebook.com/wwwtchoutchoufr

Gruß
Heinz

Heinz Peters
Beiträge: 886
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

@ Bernd und Gert

Beitrag von Heinz Peters » So 11. Nov 2018, 06:35

Hallo!

Da Ihr beide Euch mit AMX 10RC-Modellen beschäftigt, habe ich einen Vorschlag:

Die Radsätze des ur-ur-alten ITA-Bausatzes des Amx 10RC haben nun mal nichts mit dem Vorbild zu tun, - zu der Zeit konnte man es in der Kleinserie halt noch nicht besser.
Nun gibt es aber inzwischen ein Modell des VBCI mit geradezu grandiosen Radsätzen, die auch auf den AMX 10RC passen würden, ach was sag´ ich, die sähen hervorragend an dem Modell aus!
Seinerzeit wurden vom Vertreiber des VBCI-Modells dessen Radsätze auch einzeln vertrieben, nun leider nicht mehr. Deshalb habe ich noch mal Kontakt mit der Firma aufgenommen und nachgefragt. Leider wird´s die Radsätze nicht mehr geben. Also, Gelegenheit und Zeitpunkt verpaßt!

Schönen Gruß
Heinz

Benutzeravatar
Jens O. Mehner
Beiträge: 3334
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: modell suche

Beitrag von Jens O. Mehner » So 11. Nov 2018, 10:55

Da die ITA-Modelle ursprünglich Erkennungsmodelle für den Truppendienst waren, haben die falschen Räder nichts mit dem Können der Kleinserie zu tun, sondern mit dem Verwendungszweck.

Alles, was Vervielfältigung angeht, wird bitte privat ausgetauscht (dafür haben wir das PN-System) und nicht über das Forum, darauf könnte man auch von selbst kommen - ich habe entsprechend editiert.

Gruß

Jens O.
Ich war dabei, als Retro noch neu hieß...

Information not shared is information lost.

1/87er, die feinmotorisch flinke Elite des Modellbaus.

Heinz Peters
Beiträge: 886
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

@ Webmaster

Beitrag von Heinz Peters » So 11. Nov 2018, 22:46

Jens O. Mehner hat geschrieben:
So 11. Nov 2018, 10:55
....darauf könnte man auch von selbst kommen.....
Sicher, Jens,

aber ich habe das bewußt hier geschrieben, damit auch andere das lesen können, die möglicherweise auch daran interessiert sein könnten, von denen ich das aber nicht weiß!
Konkrete Maßnahmen, sofern es dazu kommen sollte, würde ich nicht hier öffentlich posten.

Also, Jens, manchmal denke ich mir etwas dabei, wenn ich hier etwas schreibe!

Gruß
Heinz

Benutzeravatar
Jens O. Mehner
Beiträge: 3334
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: modell suche

Beitrag von Jens O. Mehner » So 11. Nov 2018, 23:03

Du denkst aber nicht daran, dass das Gesetz so etwas wie Freundschaftsdienst oder Nachbarschaftshilfe für Kopien nicht kennt, sondern nur Sicherungskopien für den Eigengebrauch, sinngemäß wie bei Print und anderen Medien auch. Soll ich mal ein paar Deiner Werke kopieren und sie als Nachbarschaftshilfe verteilen? Gleiches Recht für alle... Und auch die Aufforderung reicht schon, aber das nur nebenher.

Abgesehen davon, dass so der Anreiz für Hersteller, doch wieder etwas als Wiederauflage zu bringen, wenn ja sowieso wild nachbarschaftlich geholfen wird, gleich Null ist.

Beim nächsten Mal also bitte etwas weiter denken beim Schreiben, vor allem daran, dass dies ein öffentliches Forum ist, das jeder lesen kann und wo alles dokumentiert ist.

Gruß

Jens O.
Ich war dabei, als Retro noch neu hieß...

Information not shared is information lost.

1/87er, die feinmotorisch flinke Elite des Modellbaus.

Heinz Peters
Beiträge: 886
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

@ Webmaster

Beitrag von Heinz Peters » Mo 12. Nov 2018, 00:28

Jens O. Mehner hat geschrieben:
So 11. Nov 2018, 23:03
Abgesehen davon, dass so der Anreiz für Hersteller, doch wieder etwas als Wiederauflage zu bringen, wenn ja sowieso wild nachbarschaftlich geholfen wird, gleich Null ist.
Deswegen hatte ich mich ja auch vorher bei der Firma rückversichert, ob eine Neuauflage dieser Radsätze geplant ist. Mir wurde mitgeteilt, daß es diese nicht geben wird.
Da das VBCI das einzige Modell dieses Herstellers überhaupt im Maßstab 1:87 ist/war, der ansonsten ausschließlich in 1:43 produziert, dürfte auch kaum zu erwarten sein, daß künftig eine andere Entscheidung getroffen wird.
Ansonsten halte ich auch überhaupt nichts davon, im Handel erhältliche Artikel - auch für private Zwecke - zu kopieren, - aus eben den von Dir genannten Gründen! Folglich wäre auch ein solcher Vorschlag, ohne vorherige Rückversicherung, hier nicht erfolgt.

Für welchen zweck die ITA-Modelle ursprünglich produziert wurden, war mir bekannt. Er steckt schon im Namen drin. Dennoch wird meine Aussage dazu dadurch nicht falsch. Die Modelle stammen ursprünglich aus den späten 1970er / frühen 1980er Jahren. Zu der Zeit sahen Resinmodelle noch alle so oder so ähnlich aus, oftmals deutlich schlechter. Um diesen Eindruck zu bestätigen, brauche ich nur mal in die Bestände meiner "Bausatz-Halde" zu schauen. Und insbesondere die Vorbildtreue der Räder war zu der Zeit bei allen Kleinserien-Bausatzherstellern von militärischen Radfahrzeugen ein Problem. Da Master-Modelle für Räder und Reifen manuell schwierig, bzw. nur äußerst aufwändig herzustellen waren, griff man in aller Regel auf die Großserie zurück und goß die ab. Und solche Räder geben i.d.R. eben überhaupt nicht die Militärvorbilder wieder, nicht nur bei ITA!
Es ist überhaupt erstaunlich, daß man damals "Sandkastenmodelle" mit einer solch guten Detaillierung hergestellt hat.

Gruß
Heinz

Benutzeravatar
Jens O. Mehner
Beiträge: 3334
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: modell suche

Beitrag von Jens O. Mehner » Mo 12. Nov 2018, 00:42

Wenn aber 10 Leute nachfragen und nicht nur einer, denkt der Hersteller vielleicht doch noch einmal nach. Egal, ob er eine Wiederauflage macht oder nicht, er bleibt der Eigentümer der Rechte und somit nichts mit Abgüssen als Freundschaftsdienst, erst nach Ablauf der gesetzlichen Frist.

Räder sind immer ein Problem gewesen, auch bei eigenen Scratchbauten, wie gut, dass sich die Herstellung der Master inzwischen vereinfacht hat dank CAD und RP/3D-Druck. Bei den Resinbausätzen muss man unterscheiden, es gab zu der Zeit schon recht ordentliche, nur nicht in unserem Maßstab und unserer Sparte. ;)

Bei ITA hatte ich allerdings bei manchen Modellen immer so meine Zweifel in Sachen Maßstäblichkeit, da sind einige doch recht klein ausgefallen.

Gruß

Jens O.
Ich war dabei, als Retro noch neu hieß...

Information not shared is information lost.

1/87er, die feinmotorisch flinke Elite des Modellbaus.

gertpfeifer
Beiträge: 13
Registriert: Do 18. Okt 2018, 18:33
Wohnort: F-spicheren

Re: modell suche

Beitrag von gertpfeifer » Mo 12. Nov 2018, 20:26

Hallo alle zusammen ich wollte nicht das ein streit endsteht
wenn ich was falsch gemacht habe möchte ich mich entschuidigen
und wenn es ein PN gibt wie komme ich da rein??
grüsse gert

Benutzeravatar
Jens O. Mehner
Beiträge: 3334
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: modell suche

Beitrag von Jens O. Mehner » Di 13. Nov 2018, 00:10

Hallo Gert,

das ist kein Streit, nur eine Begriffsklärung. Die PN erreichst Du, wenn Du auf die Sprechblase neben Kontaktdaten (rechts, unter dem Namen) klickst und dann auf den Briefumschlag.

Gruß

Jens O.
Ich war dabei, als Retro noch neu hieß...

Information not shared is information lost.

1/87er, die feinmotorisch flinke Elite des Modellbaus.

Antworten