Blick in die Tüte: Wolf lang und IFAV von MTVR-H0

Antworten
Benutzeravatar
Jens O. Mehner
Beiträge: 3425
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Blick in die Tüte: Wolf lang und IFAV von MTVR-H0

Beitrag von Jens O. Mehner »

Herzlichen Dank an Helge Jäger für die Besprechungsmuster.

Die Wölfe sind wie folgt erhältlich:
  • Wolf Plane
  • Wolf Feuerwehr (rot und grün)
  • Wolf Funk/Lautsprecher
  • Wolf Ambulance
  • Wolf Werkstatt
  • IFAV mit vier verschiedenen Waffen - nur in grün (außer der Feuerwehr) und ohne Decals für 11,90 € zzgl. Porto, nur direkt unter schonundgut@web.de.
Bild

Wolf lang

Bild

Für eine neue Form ist relativ viel Gussgrat vorhanden, der der Detaillierung aber Beeinträchtigung verursacht. Wie bereits bekannt sein dürfte, ist die Plane in der vorliegenden Form nur für Dänen und Norweger geeignet, für eine BW-Version sind Umbauarbeiten erforderlich.

Das Modell ist bis auf die Resin-Reifen als Plastikspritzgussmodell ausgeführt und weist einige interessante Detaillösungen auf. So schön die separaten Tarnscheinwer der Minitanks-Wölfe auch sind, so gerne springen sie von der Pinzette - da finde ich die hier gewählte Lösung eleganter. Ja, kein herausgearbeiteter Montagefuß, aber wer schaut sich die Front dort vorne unten schon stundenlang mit der Lupe an?

Die Bauanleitung lässt keine Wünsche offen und zeigt Schritt für Schritt, wie man zum fertigen Wolf kommt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


IFAV USMC

Als die Improvisationslösung Fast Assault Vehicle auf M151A2 MUTT unwiderruflich ans Ende ihrer Nutzbarkeit gelangte, musste etwas Neues her und das womöglich auch ein wenig flächendeckender. Das USMC entschloss sich für das IFAV (Interim) auf Mercedes G/Wolf, von denen 157 beschafft und bis zu ihrer Ablösung durch den M1161 Growler (ab 2011) eingesetzt wurden.

Die Norweger setzen übrigens fast identische Fahrzeuge ein, wenn man gerne Abwechslung in der Vitrine hat oder kein Freund von Uncle Sam's Misguided Children ist. ;)

Wie üblich zeige ich nur die vom Grundbausatz abweichenden Teile und das sind immerhin ein ganzer grüner und ein klarer Spritzling. Es liegen verschiedene Bewaffnungen bei, so dass sich die Grabbelkiste auf jeden Fall freuen kann. Außerdem gibt es typspezifische Felgen und Reifen, wobei wie beim Wolf zwar fünf Felgen vorhanden sind, aber nur vier Reifen, so dass das verpackte Reserverad verwendet werden muss.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Bild

Lieber Stoff vor dem Mund als einen Zettel am Zeh.

Information not shared is information lost.

1/87er, die feinmotorisch flinke Elite des Modellbaus.
Antworten