SSModel - Ein wirklich sehr interessanter Modellhersteller aus China

Heinz Peters
Beiträge: 1086
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

SSModel - Ein wirklich sehr interessanter Modellhersteller aus China

Beitrag von Heinz Peters »

Vergleich SSModel-Germania-Figuren_1.jpg
Vergleich SSModel-Germania-Figuren_1.jpg (209.91 KiB) 2386 mal betrachtet
Diese beiden Bauteile zeigen einen typgleichen Turm, lassen sich daher genau vergleichen. Links ist es der Turm von SSModel, rechts von Germania-Figuren. Der Turm von Germania zeigt in den Schrägen Druckstufen.


Vergleich SSModel-Germania-Figuren_2.jpg
Vergleich SSModel-Germania-Figuren_2.jpg (168.16 KiB) 2386 mal betrachtet
Der untere Turm ist von SSModel, der obere von Germania. Weiterer Kommentar ist überflüssig.
Heinz Peters
Beiträge: 1086
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

SSModel - Ein wirklich sehr interessanter Modellhersteller aus China

Beitrag von Heinz Peters »

Vergleich SSModel-Panzerfux-Germ.-Figuren_2.jpg
Vergleich SSModel-Panzerfux-Germ.-Figuren_2.jpg (166.89 KiB) 2386 mal betrachtet
Hier ist den beiden vorher gezeigten Türmen noch der Turm des Panzerfux-Modells beigefügt. Das ist erkennbar eine andere Variante, aber es geht mir um die Machart, welche mir sehr gut gefällt. Das Germania-Modell zeigt auch in dieser perspektive die Druckstufen.
Eins der drei Modelle werde ich nicht bauen.

Das war's mal wieder.

Gruß
Heinz

Wird fortgesetzt
Manfred Schultz
Beiträge: 15
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 22:47

Re: SSModel - Ein wirklich sehr interessanter Modellhersteller aus China

Beitrag von Manfred Schultz »

Zum Gepard 1A5
"Zwischen den beiden Modellen gibt es sehr deutlich sichtbare unterschiede. Am meisten fällt der Längenunterschied auf, da Roco eine normale Leo-Wanne für den Gepard verwendet hatte.
Ein anderer Unterscheid, der mir ins Auge fiel und mich zunächst irritierte, war die deutlich unterschiedliche Gestaltung der Oberwanne im vorderen Bereich. Diese Gestaltung hatte ich noch nie bemerkt, was sich natürlich leicht erklären läßt, denn wann sieht man schon mal einen Gepard von oben! Auch in diesem Punkt ist das Roco-Modell also falsch."

Ich würde das Roco-Modell (Nr. 270) nicht als falsch bezeichnen, denn seit 1990 ist es im Katalog mit dem Zusatz "Prototyp" versehen und der war 1967/68 tatsächlich auf einem seriennahen Leo 1 0-Serie-Fahrgestell aufgebaut. Erst das seit 2004 (?) verfügbare Modell des Gepard 1A2 (Nr.748) besitzt die Serienwanne, allerdings wurde hier der Längenunterschied nicht berücksichtigt. Hätte ja zusätzliche Werkzeuge für Unterwanne und Ketten erfordert. Das hier von SSModell angebotene Exemplar stellt übrigens eine von KMW angedachten und 1x als Prototypen (Demonstrator?) gebaute Weiterentwicklung / KWS mit zusätzlichen "Stinger"-Lenkflugkörpern dar. Der gleiche Turm wurde auch auf Leclerc für Frankreich beworben. In beiden Fällen zeigten die Streitkräfte jedoch kein Interesse. Die Bezeichnung "1A5" selbst konnte ich nirgenswo nachvollziehen.

Gruß Manfred
Heinz Peters
Beiträge: 1086
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

Re: SSModel - Ein wirklich sehr interessanter Modellhersteller aus China

Beitrag von Heinz Peters »

Hallo Manfred,

danke für die kompetenten Erläuterungen und Korrekturen.
Die Kettenfahrzeuge sind, wie ich schon bemerkt hatte, nur ein schmales Randgebiet meinens Interesses. Deshalb muß ich mich auf die vorgefundenen Angaben verlassen.
Es freut mich, wenn dann die entsprechenden Fachleute die Dinge gerade rücken.
Also, danke nochmal.

Gruß
Heinz
Heinz Peters
Beiträge: 1086
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

SSModel - Ein wirklich sehr interessanter Modellhersteller aus China

Beitrag von Heinz Peters »

Hallo allerseits!

Weiter geht's mit dem Modell des "Twin Gun Motor Carriage M19A1", eines Flugabwehrpanzers aus der Zeit des 2. WK, wegen der Ähnlichkeit der Waffentürme sicherlich der direkte Vorläufer des M42 "Duster".
Als Basisfahrzeug diente wieder eine veränderte Fahrzeugwanne des M24 "Chaffee", auf deren hinteren Bereich man den Waffendrehturm aufgesetzt hatte.
Der Unterschied zwischen den beiden Versionen M19 und M19A1 bestand, neben einigen von außen nicht sichtbaren Veränderungen, in der zusätzlichen Ausrüstung der A1-Version mit einem SEA, welches, bei Stillstand des Fahrzeugmotors, den Betriebsstrom für den elektrischen Antrieb des Waffendrehturms lieferte. Dieses SEA war auf der rechten Seite auf der Kettenabdeckung montiert.
Dem Bausatz liegt ein solches SEA aber nicht bei, so daß man das Modell m.E. nur als "M19" bezeichnen kann.
Info-Material, insbesonder Bilder aus dem 'Technical Manual' findet man hier:
http://afvdb.50megs.com/usa/pics/40mmgm ... M19A1FRONT

Das Modell ist wieder äußerst filigran und hochdetailliert gedruckt, sodaß auch hier wieder äußerste Vorsicht beim Versäubern bzw. Entfernen der Druckstützen geboten ist!
Bei den entsprechenden Bauteilen werde ich das nochmal gesondert erläutern.


Lieferzustand_1.jpg
Lieferzustand_1.jpg (274.81 KiB) 1929 mal betrachtet
Als Erstes fällt auf diesem Foto auf, daß drei Drehtürme zu sehen sind. Das muß eine besondere Bewandtnis haben. Richtig, dieses Modell ist ein/mein Problemfall. Diese Lieferung mußte ich zweimal reklamieren wegen beschädigter Drehtürme. Zweimal wurden neue Türme nachgeliefert, leider jedesmal ebenfalls beschädigt. Danach habe ich aufgegeben und will sehen, was ich damit noch anfangen kann.
Das Problem bei diesem Modell ist schlicht und einfang mangelnder Platz in der Verpackung des Bausatzes.
Leider fehlen auf beiden Seiten die Visiereinrichtungen.


Kleinteile_1.jpg
Kleinteile_1.jpg (155.62 KiB) 1929 mal betrachtet
Dieses Druckteil beinhalt hauptsächlich die Waffenanlage. Auch hier gibte es wieder allerfeinste Materialstärken! Man beachte das dicke Querrohr über den Waffengehäusen. Unmittelbar davor, auf dem Foto knapp oberhalb dieses Rohres, sieht man noch eine hauchdünne Querstrebe. Wenn man berücksichtigt, daß es sich hier um eine vielfache Vergrößerung handelt, gewinnt man eine ungefähre Vorstellung von der Dicke dieses Teil. Die Entfernung der Druckstützen ist an solchen Teilen sehr anspruchsvoll.





Kleinteile_2.jpg
Kleinteile_2.jpg (116.67 KiB) 1929 mal betrachtet
Noch zwei Kleinteile der Waffenanlage. Auch hier gilt das Vorhergesagte.
Zuletzt geändert von Heinz Peters am So 28. Jan 2024, 13:51, insgesamt 1-mal geändert.
Heinz Peters
Beiträge: 1086
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

SSModel - Ein wirklich sehr interessanter Modellhersteller aus China

Beitrag von Heinz Peters »

Oberwanne.jpg
Oberwanne.jpg (144.6 KiB) 1927 mal betrachtet
Dieses Foto der Oberwanne zeigt wieder die vielen Feinheiten dieses Modells. Und ja, unter dem gedruckten Grill in der Mitte des Modells ist es hohl. Die gerade Fläche der Wanne setzt sich darunter fort. Auch sind noch viele "Pickel" zu sehen, dort wo die Druckstützen die Modellteile berührt haben. Da ist also noch Versäuberungsarbeit erforderlich.



Oberwanne_2.jpg
Oberwanne_2.jpg (181.02 KiB) 1927 mal betrachtet
Warum man da vorn ein Loch gelassen hat, weiß ich nicht. Die entsprechende Klappe gibt's als Einzelteil. Aber darunter gibt es nichts darzustellen, da sich auch bei diesem Fahrzeug der Motor in der Fahrzeugmitte befindet.



Oberwanne_3.jpg
Oberwanne_3.jpg (69.5 KiB) 1927 mal betrachtet
Hier sind die vielen "Pickel" auf der Heckplatte zu sehen. Wegen der zahlreichen kleinen Details ist auch hier das Versäubern schwierig, schließlich ist der Kunststoff recht hart.
Heinz Peters
Beiträge: 1086
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

SSModel - Ein wirklich sehr interessanter Modellhersteller aus China

Beitrag von Heinz Peters »

Unterwanne.jpg
Unterwanne.jpg (176.86 KiB) 1925 mal betrachtet
Die Unterseite der Wanne zeigt eine weitere Schwierigkeit des Modells. Hier liegen zwei Druckstützen für die vorderen Abschleppösen fest auf dem Boden der Wanne auf. Wegen der sehr bruchgefährdeten Schwingarme in unmittelbarer Nähe, bin ich hier etwas rigoros vorgegangen: Ich habe mit einem kleinen Seitenschneider flach unter die Druckstützen gegriffen und diese Stückweise durch eine leichte Drehung ausgebrochen. Die verbliebenen Spuren müssen verschliffen und verspartelt und verschliffen und... werden. Überhaupt muß man beim diesen Modellen grundsätzlich immer darauf achten, was die linke Hand (bei Rechtshändern) tut. Wenn man mit der rechten Hand arbeitet und mit der linken Hand das Modell festhält, kann man, wenn man unaufmerksam ist, mit letzterer viel kaputt machen. Man spürt das nicht einmal.
Mit einer Druckstütze ist mir auch eine hintere Schleppöse (links oben) weggebrochen.



Unterwanne-Seite.jpg
Unterwanne-Seite.jpg (137.24 KiB) 1925 mal betrachtet
Die Aufhängung der Kettenlaufwerke ist auch hier wieder sehr detailliwert nachgebildet. Vorsicht, hohe Bruchgefahr!



Kette_2.jpg
Kette_2.jpg (154.59 KiB) 1925 mal betrachtet
Die Kette weist eine nur sehr dünne Materialstärke auf. Ganz extrem ist das bei den Endverbindern. Es empfiehlt sich, die Druckstützen mit einem spitzen Seitenschneider vorsichtig einzeln abzutrennen, sonst brechen die Endverbinder direkt weg.
Heinz Peters
Beiträge: 1086
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

SSModel - Ein wirklich sehr interessanter Modellhersteller aus China

Beitrag von Heinz Peters »

Turm, der erste_1.jpg
Turm, der erste_1.jpg (195.29 KiB) 1923 mal betrachtet
Kommen wir nun zum eigentlichen Problem des Modells. Die beidseitigen Führungen der Oberlaffette sind, aus Platzmangel in der Verpackung, niedergedrückt worden. Dabei haben sich auch beide Seiten zur Mitte hin verbogen. Zumindest sind alle Feinheiten innerhalb des Turm unversehrt.



Turm, der erste_2.jpg
Turm, der erste_2.jpg (196.02 KiB) 1923 mal betrachtet
Ich kann nur versuchen, den Fehler durch den Einsatz von Heißluft zu korrigieren. Dazu besitze ich ein Heißluftgebläse mit einer feinen Düse und Temperaturregelung, für solche zwecke also bestens geeignet. Trotzdem ist das sehr schwierig. Das Foto zeigt auch wieder die äußerst fein detaillierte Gestaltung der Innenseite des Turms.


Turm, der zweite.jpg
Turm, der zweite.jpg (220.28 KiB) 1923 mal betrachtet
Nach der ersten Reklamation erhielt ich diesen Turm. Auch hier sind die Führungen wieder niedergedrückt, eine Seite ist sogar gebrochen. Dadurch sind rechts auch die Feinheiten weggebrochen. Dieser Turm ist unbrauchbar.
Heinz Peters
Beiträge: 1086
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

SSModel - Ein wirklich sehr interessanter Modellhersteller aus China

Beitrag von Heinz Peters »

Turm, der dritte.jpg
Turm, der dritte.jpg (132.36 KiB) 1923 mal betrachtet
Die zweite Nachlieferungnach erneuter Reklamation, also der dritte Turm, ist auch verbogen. Zwar sind die Führungen oben nicht zur Mitte hin zusammengebogen, aber auf der linken Seite sind die Feinteile weg. Also, auch unbrauchbar.
Mit diesem Modell werde ich also noch "einiges" zu tun haben.


Kette_3.jpg
Kette_3.jpg (295.89 KiB) 1923 mal betrachtet
Zum Schluß noch ein Foto der Lauf- und Stützrollen der Ketten. Nebenbei bemerkt, die Ketten mit den vielen Einzelteilen des Laufwerks gemeinsam am Modell anzubringen, ist eine dehr "fummelige" Angelegenheit. Das Endergebnis entschädigt aber dafür.


So, das wär's für's Erste. Nun habe ich alle Modelle in meinem Besitz vorgestellt. Weitere sind aber im Zulauf.
Etwa Anfang Februar folgen dann der CV9040 AAV (Flugabwehrpanzer) und mehrere moderne, italiänische Radpanzer. Auf letztere bin ich schon sehr gespannt.

Also, bis dann!

Gruß
Heinz
Heinz Peters
Beiträge: 1086
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

SSModel - Ein wirklich sehr interessanter Modellhersteller aus China

Beitrag von Heinz Peters »

Hallo allerseits!

es geht mal etwas weiter mit einer weiteren Version eines CV9040, einer Version als Flugabwehrpanzer.
Verpackung.jpg
Verpackung.jpg (112.44 KiB) 1550 mal betrachtet
Zunächst fällt der große RADOM auf dem Turm auf und auch eine neue Turmvariante, welche wir hier noch nicht gesehen haben. Auch die Wanne weicht geringfügig von den bisherigen Modellen ab.

Lieferzustand.jpg
Lieferzustand.jpg (214.72 KiB) 1550 mal betrachtet
Der Lieferzustand zeigt das gewohnte Bild. Auch hier gilt wieder: Vor dem Abzwicken der Druckstützen genau hinschauen, denn man kann leicht auch mal zuviel wegzwicken.
Heinz Peters
Beiträge: 1086
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

SSModel - Ein wirklich sehr interessanter Modellhersteller aus China

Beitrag von Heinz Peters »

Oberwanne.jpg
Oberwanne.jpg (166.71 KiB) 1550 mal betrachtet
Diese Ausführung des CV9040c ist offensichtlich mit einer Zusatzpanzerung im Bereich der vorderen Panzerwanne ausgerüstet. Das Werkzeug und das Schleppseil auf dem Wannenheck ist sehr fein und mit allen Halterungen nachgebildet.
Oberwanne_2.jpg
Oberwanne_2.jpg (116.69 KiB) 1550 mal betrachtet



Unterwanne.jpg
Unterwanne.jpg (87.63 KiB) 1550 mal betrachtet
Die Aufhängung des Kettenlaufwerks zeigt wieder alle Details. Auch hiuer gilt wieder Vorsicht, denn das material ist recht spöde und brüchig. An meinem Modell haben auch wieder zwei Schwingarme die Prozedur nicht überstanden.
Heinz Peters
Beiträge: 1086
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

SSModel - Ein wirklich sehr interessanter Modellhersteller aus China

Beitrag von Heinz Peters »

Turm_1.jpg
Turm_1.jpg (177.75 KiB) 1549 mal betrachtet
Auch der Turm ist ebenfalls zusatzgepanzert. Wenn ich das richtig sehe, ist er außerdem mit einer Selbstschutzanlage gegen Panzerabwerraketen ausgerüstet. Vor allem ist aber die feine Detaillierung der Turmoberflächen zu bemerken.
Turm_2.jpg
Turm_2.jpg (207.62 KiB) 1549 mal betrachtet


Turm_3.jpg
Turm_3.jpg (126.4 KiB) 1549 mal betrachtet
Der Turm ist selbstverständlich ein Hohldruck.
Heinz Peters
Beiträge: 1086
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

SSModel - Ein wirklich sehr interessanter Modellhersteller aus China

Beitrag von Heinz Peters »

Ketten_2.jpg
Ketten_2.jpg (197.84 KiB) 1547 mal betrachtet
Wirklich bildschön ist die Kettennachbildung. Diesmal sind die Kettenpolster deutlich erhaben nachgebildet. Die liegende Kette zeigt die Innenseite.
Bei diesem Modell befinden sich die Ketten sehr dicht an der für das Drucken erfolderlichen Grundplatte. Da kommt man zum Abtrennen nicht mit dem Seitenschneider zwischen. Jetzt ist da ein feines, sehr scharfes Messer gefragt. Zum Abtrennen ist äußerste Vorsich geboten, da die "Achsen" der Scharniergelenke der Ketten schnell abbrechen können.
Leider sind die Laufräder nicht einzeln gedruckt, was die farbliche Gestaltung der Kette natürlich deutlich erschwert.


Kettenblenden.jpg
Kettenblenden.jpg (120.27 KiB) 1547 mal betrachtet
Sehr fein sind auch die Kettenschürzen gedruckt. Man erkennt sogar die Scharniere und deren Befestigungsnieten, mit denen die Unteren Teile der Schürzen (beim Vorbild) beweglich an den oberen befestigt sind.



Kleinteile-Radom.jpg
Kleinteile-Radom.jpg (157.9 KiB) 1547 mal betrachtet
Das Foto zeigt den RADOm und einen Staukasten, der am Heck des Modells anzukleben ist. Gut zu erkennen ist aber auch, das die Dicke der Haltestangen der Spiegel auch in H0 wiedergegeben ist. Die sollte man duch Draht ersetzen.
Heinz Peters
Beiträge: 1086
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

Re: SSModel - Ein wirklich sehr interessanter Modellhersteller aus China

Beitrag von Heinz Peters »

Hecktür-MG.jpg
Hecktür-MG.jpg (97.12 KiB) 1546 mal betrachtet
Das Bild zeigt die Hecktür, das Kanonenrohr und das MG.


Hecktür-MG_2.jpg
Hecktür-MG_2.jpg (87.91 KiB) 1546 mal betrachtet
Links ist das MG mit Halterung und Mun-Kasten einigermaßen zu erkennen. Allerfeinste Drucktechnik!



Hecktür-MG_3.jpg
Hecktür-MG_3.jpg (77.09 KiB) 1546 mal betrachtet
Das Foto ist kontrastmäßig etwas überzeichnet, aber damit sind die freistehenden Griffe der Türverschlüsse zu sehen. Das nenne ich mal Filigranität!
Zuletzt geändert von Heinz Peters am Mi 7. Feb 2024, 03:29, insgesamt 2-mal geändert.
Heinz Peters
Beiträge: 1086
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

SSModel - Ein wirklich sehr interessanter Modellhersteller aus China

Beitrag von Heinz Peters »

Auch die Firma Panzerfux hat einen CV9040 Flugabwehrpanzer im Programm. Es handelt sich wohlgemerkt nicht um dieselbe Version, wie die hier beschriebene.
Zum Vergleich der Qualitäten möchte ich hier aber ein paar Fotos anhängen.


Vergleich_1.jpg
Vergleich_1.jpg (191.35 KiB) 1544 mal betrachtet
Beide Modelle zeigen gute Detaillierung und die Versionsunterschiede werden deutlich.
Vergleich_2.jpg
Vergleich_2.jpg (196.99 KiB) 1544 mal betrachtet

Vergleich_3.jpg
Vergleich_3.jpg (138.99 KiB) 1544 mal betrachtet
Das Panzerfux-Modell hat keine Nachbildung der Kettenaufhängung. Nun, erfahrungsgemäß legen nicht alle Modellbauer Wert auf eine Nachbildung der Unterseiten von Modellen.
Zuletzt geändert von Heinz Peters am Mi 7. Feb 2024, 03:31, insgesamt 2-mal geändert.
Heinz Peters
Beiträge: 1086
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

SSModel - Ein wirklich sehr interessanter Modellhersteller aus China

Beitrag von Heinz Peters »

Vergleich_4.jpg
Vergleich_4.jpg (173.95 KiB) 1542 mal betrachtet
Hier kann sich jeder selbst ein Bild machen von der Detaillierung. Außerdem zeigt das Modell von Panzerfux Druckstufen. Diese dürften aber nach der Lackierung nicht mehr erkennbar sein.

Vergleich_5.jpg
Vergleich_5.jpg (209.57 KiB) 1542 mal betrachtet
Das Bild zeigt die Oberseiten und die Innenseiten der Ketten. Ich denke, hier zeigen sich deutliche Unterschiede. Leider kann mir die Panzerfux-Kette nicht gefallen.



Vergleich_6.jpg
Vergleich_6.jpg (260.91 KiB) 1542 mal betrachtet
Hier nun die Außenseiten der Ketten.




Das war's erst mal wieder. Die angekündigten italienischen Radpanzer sollte in den nächsten Tagen bei mir eintreffen. Dann geht es hier weiter.

Gruß
Heinz
Heinz Peters
Beiträge: 1086
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

Böse Falle

Beitrag von Heinz Peters »

Hallo allerseits,

ich habe vor ca.drei Wochen auf 'ebay.com' drei italienische Radpanzermodelle von 'SSModel' gekauft. Die Lieferung sollte aus China kommen.
VBC (Pt.2).jpg
VBC (Pt.2).jpg (78.42 KiB) 1150 mal betrachtet
Panzerzerstörer.jpg
Panzerzerstörer.jpg (83.7 KiB) 1150 mal betrachtet
Centauro I 105 Panzerjäger.jpg
Centauro I 105 Panzerjäger.jpg (154.75 KiB) 1150 mal betrachtet
Mit dem Trakker habe ich die Lieferung verfolgt. Vor drei Tagen wurde, laut Trakker, die Lieferung zugestellt.
Heinz Peters
Beiträge: 1086
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

Böse Falle

Beitrag von Heinz Peters »

Was mir dann geliefert wurde, schlug wirklich dem Faß den Boden ins Gesicht. Es war ein winzig kleines Päckschen mit zwei Schleifblöcken drin, auf denen, wie zum Hohn, der Namme SSModel steht.
Reklamation_1.jpg
Reklamation_1.jpg (225.02 KiB) 1150 mal betrachtet
Reklamation_03.jpg
Reklamation_03.jpg (203.83 KiB) 1150 mal betrachtet
Ich bin offensichtlich einem Betrüger aufgesessen. Dieser E-Bay-Händler nennt sich "zrx-2023". Also seid gewarnt!
Mit einem solchen Päckchen kann man eine Sendungsnummer generieren, die dann auch nachweislich zugestellt wurde!
Etwas derartiges ist mir in 25 Jahren E-Bay-Käufer noch nicht passiert. Zwar hat mich schon mal jemand etwas über's Ohr gehauen, aber letztendlich war das kein Schaden für mich.
In diesem Fall sieht das anders aus. Hier geht es um über 77 Euro.
Schau'n mer mal, wie's weiter geht-

Gruß
Heinz
Ramon Beyer
Beiträge: 127
Registriert: Di 16. Aug 2016, 19:18
Wohnort: Berlin

Re: SSModel - Ein wirklich sehr interessanter Modellhersteller aus China

Beitrag von Ramon Beyer »

Oh man,das verdirbt einem ja den Spass am Hobby gewaltig......77eu,das ist in etwa mein Monatsbuget fürs Hobby.Wie krank ist unsere Gesellschaft geworden
Das Geld wirst du vermutlich abschreiben können,unser Rechtsstaat hat
wenig Interesse an der Vervolgung solcher Straftaten.....
Gruß aus Adlershof
Ramon
Heinz Peters
Beiträge: 1086
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:34
Wohnort: Kornelimünster (Aachen)

Böse Falle

Beitrag von Heinz Peters »

Hallo Ramon,

ob das Geld futsch ist, ist noch nicht sicher. Schließlich sind E-Bay-Käufe ja abgesichert. Es wird sich zeigen, ob ich E-Bay von dem tatsächlichen Verlauf überzeugen kann.
Interessant ist, daß ich den Händler nicht mehr bei E-Bay.com gefunden habe.

Gruß
Heinz
Antworten